Bücherecke


100 Jahre Chemnitzer Fußball
100 Jahre Chemnitzer Fußball
von Gerhard Claus & Mario Schmidt

Einband: Gebundene Ausgabe
Inhalt: 179 Seiten
Verlag: Chemnitzer Verlag
Erscheinungsjahr: 1999
ISBN-10: 3-928678-58-2
Preis: 12,70€
Kauftip:
Muß man haben! aber sicher doch!Muß man haben! aber sicher doch!Muß man haben! aber sicher doch!Muß man haben! aber sicher doch!

CFC-Bezug:
100% Himmelblau!100% Himmelblau!100% Himmelblau!100% Himmelblau!
Rezension von Peter Rohleder (25.06.2001)

"Ein Pflichtexemplar zum himmelblauen Schwärmen"

Zu Weihnachten 1999 lag es endlich auf dem Gabentisch, das Buch "100 Jahre Chemnitzer Fußball". Seit einer unscheinbaren Pressenotiz im November 1996 warteten viele ungeduldig auf diese Edition des Chemnitzer Verlages, für die sich der Chronist Gerhard Claus sowie als Redakteur der Sportjournalist Mario Schmidt verantwortlich zeigten.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. In der Hand hielt man endlich eine kompakte Geschichte des städtischen Fußballs. Sie reicht von den Anfängen als CBC seit 1899, einem gefürchteten PSV sowie der schweren Nachkriegsepoche bis in die Zeit des FCK und CFC. Zahlreiche Spielerporträts, teils farbige Fotos und ein Statistikteil ergänzen die spannend geschriebenen Kapitel rund um Sportforum und Gellertstraße. Nicht erwähnt wird die Elf von Wismut Karl-Marx-Stadt, die bekanntlich nach Aue gehörte, sowie nur am Rande der VfB Chemnitz, der in diesem Jahr ebenfalls seinen 100. Geburtstag feiert.

Das himmelblaue Buch zum Lesen und Schwärmen verkaufte sich wie von selbst, zumal der CFC in der 2. Bundesliga gerade für Furore sorgte. Der 3:3-Krimi gegen Bochum zwei Tage vor Verkaufsstart und Platz 6 in der Tabelle schürten große Erwartungen. Eine Feierstunde im Hotel Dorint mit 200 geladenen Gästen rundete am 16.12.1999 die 100-Jahre-Feierlichkeiten ab. Präsentation und begleitende Werbung erfolgte vorwiegend durch das Mutterhaus Freie Presse, wobei auch Prominente und Fußballveteranen sich zu Signierstunden in Buchläden und Sportgeschäften zur Verfügung stellten.

Das 100-Jahre-Buch ist ein Pflichtexemplar für alle Fans und sollte immer in Griffweite stehen. Und: nach schmerzhaften Niederlagen empfiehlt sich ein Blättern in diesem. Die alten Kämpen um Sorge und Bähringer lassen den Ärger vielleicht schon nach wenigen Minuten verfliegen...
<< zurück