Kommentar

14.08.2019
Nicht erpressen lassen!
Es ist der Wahnsinn was vor der geplanten Mitgliederversammlung am 19.08. abgeht!

Erst versuchte Insolvenzverwalter Klaus Siemon die Mitgliederversammlung zu verhindern, indem er die Finanzierung verweigerte und sogar gerichtlich gegen die Durchführung einer MV vorging. Da er damit scheiterte, versucht er nun mit aller Macht seine Kandidaten für den Aufsichtsrat durchzusetzen. Und das obwohl vom Ehrenrat bereits eine Konsensliste vorgelegt wurde, auf der die Hälfte der Personen Investoren der GmbH sind und auch eine Vertreterin des Caterers drauf steht! Doch das passt Siemon nicht und so übt er Druck auf den Ehrenrat aus, droht mit Liquidierung des Chemnitzer FC e.V. und will die Mitglieder des Chemnitzer FC e.V. anweisen wie sie zu verfahren haben. Und als wäre das alles nicht genug, schreibt Siemon dem Amtsgericht, dass die Mitglieder des Notvorstands für die Dauer der Mitgliederversammlung in Haft genommen werden sollen.

Fakt ist eins. Das Besetzen der Gremien ist insolvenzfreier Bereich. Da hat ein Klaus Siemon nicht mitzureden. Und letzten Endes entscheiden nur die Mitglieder darüber, wer in den Aufsichtsrat kommt. Die Drohungen des Insolvenzverwalter sind haltlos den Worst Case, die Löschung des e.V. aus dem Vereinsregister, hat er mit der Erklärung der Masseunzulänglichkeit selber schon in Gang gesetzt.

Schlimmer kann es nicht kommen!

Das Einzige was hilft, sind starke und unabhängige Vereinsgremien, die dem Totengräber des e.V. Paroli bieten. Denn eins ist klar was er und seine Sekundanten wie Polster und Pfeifer nicht wollen ist, dass ihre GmbH über die Wupper geht. Und an der hält der Verein nach wie vor die Mehrheit!

Kämpft mit für starke und unabhängige Vereinsgremien!

Wählt nur Leute, die sich nachweislich für den Erhalt des Chemnitzer FC e.V. einsetzen! Und wenn der Ehrenrat jetzt einknickt und nur noch Vertreter von Siemons Gnaden auf die Liste setzt, kann man diese erst als Liste und dann einzeln ablehnen!

Lasst Euch nicht erpressen! Nicht von Siemon! Nicht von solchen Investoren, die nur ihren eigenen Vorteil im Sinn haben.

Wir die Mitglieder - haben es in der Hand. Am 19. August.

Euer Charlie S.

Zurück zur Übersicht