CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 27.09.2012, 17:11 Uhr

Pokal-Nachwirkungen: CFC verbietet 3 Fangruppierungen

Auch fünf Wochen nach dem DFB-Pokalderby gegen Dynamo Dresden kehrt im himmelblauen Lager immer noch keine Ruhe ein. Nach der Zündelei und den Affenlauten folgte der Einsatz von Polizei & Security im Block 5 gegen Halle und ein Spontanprotest der Südkurve, die Ultras Chemnitz ´99 gaben zwei lange Erklärungen zu den Geschehnissen ab, ein Treffen im Fanprojekt brachte null Ergebnisse, dass Heimspiel gegen Osnabrück wurde vom Großteil der aktiven Szene boykottiert, der CFC suspendierte seinen U23-Spieler Kevin Vietz, das DFB-Sportgericht verhängte gegen den Club eine Strafe von 25.000 Doppelmark, der sächsische Innenminister Ulbig plauderte fröhlich über die Beobachtung von zwei Gruppen, die es interessanterweise seit Jahren nicht mehr gibt - und heute, da folgte der nächste Streich in diesem nahezu unglaublichen Potpourri. Der Verein gab heute offiziell bekannt, daß drei Fangruppierungen in Zukunft unerwünscht sind:

Drei Gruppierungen im Stadion unerwünscht

Im Zuge weiterer Erkenntnisse nach dem DFB-Pokalspiel gegen die SG Dynamo Dresden können verbotene Handlungen im Stadion nunmehr eindeutig drei Gruppierungen zugeordnet werden. Der Chemnitzer FC verbietet deshalb jegliche Symbolik der Gruppen Squadra Celeste, Kaotic und Ostpack. Diesen Gruppen zu zuordnende Personen sind im Stadion an der Gellertstraße einschließlich der dortigen Fanhalle unerwünscht und werden je nach Stand der Erkenntnisse mit Hausverbot bzw. Stadionverbot belegt.

Quelle: CFC-Homepage


Surftipp:
» News vom 20.09.12: DFB-Urteil - Chemnitzer FC muss 25.000 Strafe zahlen
WEITERE NEWS
27.09.2012, 17:11  Pokal-Nachwirkungen: CFC verbietet 3 Fangruppierungen