CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 19.06.2017, 22:00 Uhr

Trainingsauftakt vor 1.600 neugierigen Kibitzen

Bestens besetzte Haupttribüne zum TrainingsauftaktDie neue Saison hat noch gar nicht richtig angefangen, trotzdem gibt es schon die ersten Rekorde zu vermelden. Fanden sich sonst zum Trainingsauftakt am Neubauernweg um die 500 Fans ein, kamen heute zum Auftakt im neuen Stadion satte 1.600 neugierige Kibitze. Der Parkplatz vor der Haupttribüne war komplett gefüllt, es wurde bereits in den Seitenstraßen geparkt, und wer erst kurz vor 17.30 Uhr auf der Tribüne erschien, hatte es schwer, einen der begehrten Ledersitze zu ergattern. Der Trainingsauftakt fand zum ersten Mal in der neuen Fiwi statt, aber selbst die Verantwortlichen des CFC waren über den großen Andrang erstaunt.

Pünktlich 17.30 Uhr wurde das Team unter der Ansage von Olaf Kadner Mann für Mann aus dem Spielertunnel gebeten und jeder Kicker mit viel Beifall bedacht. Tom Scheffel und Marc Endres stehen wieder zur Verfügung, nur Jamil Dem fällt wegen einer Knie-OP noch längere Zeit aus. Als letzter Spieler betrat Daniel Frahn den Rasen, er präsentierte das neue Heimtrikot der Himmelblauen. Das Trikot ist in ansprechendem Hellblau gehalten, die Vorderseite zeigt Oberkörper, Pranke und Kopf des Löwens aus dem CFC-Vereinswappen. Leider verliert die an sich gute Idee dadurch, dass durch den großen Ahorn-Aufsatz der Löwe aus dem Blick gerät und bei den Kindertrikots sogar zum Teil durch die Werbung verdeckt wird. Schade!

Das neue Heimtrikot des CFCCo-Trainer Sreto Ristic begann mit dem Team erste Aufwärmeinheiten, Sport-Vorstand Steffen Ziffert stellte sich derweil am Mikrofon den Fragen von Olaf Kadner. Weitere Neuzugänge wären in Vorbereitung, weitere Testspiele in Planung, und dank des CFC-Sponsors Ahorn-Hotels kann in die Vorbereitung ein 3-tägiges Trainingslager eingebaut werden. An die Fans gewandt, sprach Ziffert folgende Worte: „Ich kann euch nicht versprechen, dass wir aufsteigen. Ich kann auch nicht versprechen, dass wir nicht absteigen. Aber ich kann euch versprechen, dass ab sofort beim CFC wieder ehrlicher Fussball angeboten wird!“ Dafür gab es großen Applaus!

Cheftrainer Horst Steffen stellte in kurzen Worten sein Konzept vom Spiel vor: Breite & Raum des Spielfeldes nutzen, sicher in der Abwehr stehen, Druck auf den Gegner ausüben, schnelle Balleroberung und direkter Zug zum gegnerischen Tor. Genau dieses Überzahlspiel wurde danach ausgiebig mit zwei Teams in bunten Leibchen geübt, wobei drei Spieler in grünen Trikots immer dem ballführenden Team angehörten, was den Schwierigkeitsgrad erhöhte. Danach gab es noch ein Spielchen auf kleinere Trainingstore, in denen es mehrfach hüben und drüben einschlug. Selbst als sich die Tribüne nach dem Spiel langsam leerte, ließ der Coach seine Jungs noch auslaufen, und danach dehnen und strecken, so dass am Ende tatsächlich zwei Stunden volles Training auf der Uhr standen.

Auftakttraining 2017-18 Auftakttraining 2017-18 Auftakttraining 2017-18 Auftakttraining 2017-18 Auftakttraining 2017-18 Auftakttraining 2017-18
WEITERE NEWS
19.06.2017, 22:00  Trainingsauftakt vor 1.600 neugierigen Kibitzen
19.06.2017, 10:16  Zwei neue "Riesen" aus Berlin
16.06.2017, 18:40  Neuer Ticket-Anbieter etix