CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 01.04.2018, 09:40 Uhr

Antrag an den NOFV: Bei Abstieg nur noch Auswärtsspiele!

NOFV-LogoDer Chemnitzer FC befindet sich mitten in den Planungen für die kommende Saison 2018-19. Angesichts der tabellarischen Situation wird der Fokus nun verstärkt auf die 4. Liga gerichtet. Sollte der Club in die Regionalliga absteigen, wird der CFC beim NOFV einen Antrag stellen, sämtliche Punktspiele der 4. Liga auswärts bestreiten zu dürfen.

Klingt verrückt - macht aber Sinn! Da in der 4. Liga der NOFV für den Spielbetrieb zuständig ist, und nicht mehr der DFB, müssen die Himmelblauen auch nicht mehr die hohen technisch-organisatorischen Auflagen bezüglich der Heimstätte erfüllen. Eine Rasenheizung, teures Flutlicht, Mixed-Zonen, oder gar eine vierstellige Mindestzahl an Sitzplätzen werden in der Regionalliga nicht gefordert. Somit macht das Bezahlen der städtischen Pacht und der kostenintensive Betrieb der Fischerwiese 2.0 keinen Sinn.

Aus dem CFC-Vorstand hieß es bereits dazu: "Für die 180.000 € an Pachtkosten können wir das ganze Spieljahr zu jedem Gegner doppelt hinfahren, außerdem sind unsere Fans bekanntlich sehr reisefreudig. Wir sparen Ordner ein, den Platzwart, das gesamte Ticketing und die Reinigung nach den Heimspielen!" Auch für die Partner der Bandenwerbung gibt es bereits eine Lösung, denn deren Slogans sollen auf dem Parkplatz vor dem Stadion aufgestellt werden. Aus dem Aufsichtsrat heißt es dazu: "Leute, dass ist gut, denn somit können die Sponsoren die ganze Woche Werbung betreiben, und nicht nur zwei Stunden am jeweiligen Spieltag!" Beim CFC wird nun gehofft, dass der NOFV dem Antrag auf Erlass sämtlicher Heimspiele zustimmt.

Update am 2.4.18: Leider musste die Redaktion feststellen, dass es sich um eine der gefürchteten Fake-News des Autors A. Pril handelt! Er erhält ein weiteres Jahr SV (Schreibverbot)!
WEITERE NEWS
01.04.2018, 09:40  Antrag an den NOFV: Bei Abstieg nur noch Auswärtsspiele!