CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 03.12.2018, 09:05 Uhr

Grünes Licht vom NOFV: Spielrecht darf übertragen werden

NOFV-LogoDie nächste Weiche in Richtung Ausgliederung der himmelblauen Profi-Abteilung ist gestellt. Nachdem die CFC Fussball GmbH (Stammkapital 1 Mio Euro) vor wenigen Tagen in das Handelsregister des Amtsgerichts Chemnitz eingetragen wurde, erhielt der Club auch vom NOFV grünes Licht für die angestrebte Übertragung des Spielrechts vom CFC e.V. auf die CFC Fussball GmbH. Ab dem 1. Januar 2019 soll die GmbH den Spielbetrieb in der Regionalliga fortsetzen. Hauptanteilseigner an der GmbH bleibt der CFC e.V. mit 51 Prozent. Mit der GmbH, so die Pläne von Insolvenzverwalter Klaus Siemon, soll im nächsten Jahr ein nicht-insolventer Rechtsträger beim DFB den Antrag für die Lizenz zur 3. Liga stellen. Nach Aussagen des Rechtsanwalts wäre die Lizenz-Erteilung dadurch deutlich einfacher und sicherer. Als neue Geschäftsführer der Fussball GmbH werden die jetzigen Noch-Vorstände Thomas Sobotzik und Thomas Uhlig gehandelt. Sobotzik zur Entscheidung des NOFV bei TAG24: "Wir freuen uns über diese Entscheidung, aber wir haben auch nichts anderes erwartet."