CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 02.05.2019, 14:40 Uhr

Anordnung: Kein Fanstand, keine Zaunfahnen, keine Meisterfeier!

Die Gegengerade / OsttribüneDer Chemnitzer FC weist seine Fans und Zuschauer zusätzlich zur Blocksperren-Info vom 30. April noch einmal deutlich darauf hin, wie man sich von Vereinsseite aus den organisatorischen Ablauf am Samstag zum Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz vorstellt. Die nachstehende Presse-Information wurde am heutigen Nachmittag veröffentlicht:

Informationen zum Heimspiel gegen ZFC Meuselwitz

Im Vorfeld des Heimspiels gegen den ZFC Meuselwitz (04.05.2019) erhielt der Chemnitzer FC konkrete Informationen darüber, dass von Seiten der Anhänger des Chemnitzer FC Anstrengungen unternommen werden, die vom NOFV-Sportgericht vom 29.04.2019 angeordnete Blocksperre der Südtribüne zu umgehen.

Der Chemnitzer FC weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieses Vorgehen einen Verstoß gegen die Auflagen des NOFV-Sportgerichtsurteils darstellt.

Eine Zuwiderhandlung gegen diese Auflagen kann dem Chemnitzer FC erheblichen Schaden, wie z. B. eine Ausweitung der Blocksperre auf weitere Heimspiele sowie Strafen bis hin zu Punktabzug oder Strafversetzung, zufügen.

Die Blöcke 19 und 20 stehen ausschließlich Fans des ZFC Meuselwitz zur Verfügung. Anhänger des Chemnitzer FC erhalten zu diesem Bereich für, wie zu jedem Heimspiel auch, generell keinen Zutritt.

Darüber hinaus weißt der Chemnitzer FC darauf hin, dass der Fanstand im Bereich des Vorplatzes der Blöcke 6a, 6b und 6c auf Grund der angeordneten Blocksperre geschlossen bleibt.

Blockfahnen, Zaunfahnen, Banner und Plakate sind im Bereich der Osttribüne (Gegengerade) untersagt. Kleine Schwenkfahnen bis zu einer Stocklänge von maximal 1,5 Meter sind erlaubt.

Im Falle einer Meisterschaft

Einen geordneten Zugang zum Innenraum, für eine eventuelle Meisterfeier, wird es am Samstag, den 04.05.2019 nicht geben, da im Zuge dessen mit einer massiven Beeinträchtigung der Rasenqualität sowie Beschädigungen der Werbebanden etc. zu rechnen ist. Diese wäre in der Kürze der Zeit, bis zum nächsten Heimspiel, nicht zu reparieren.

Eine Unbespielbarkeit des Rasens könnte eine örtliche Verlegung des Sachsenpokal-Finals nach sich ziehen. Wir bitten deshalb alle Fans um Verständnis! Der Chemnitzer FC prüft derzeit eine gemeinsame Feier unmittelbar nach dem Saisonhöhepunkt dem Sachsenpokal-Finale am 25.05.2019.

Der Chemnitzer FC weißt eindringlich darauf hin, dass eine eigenständige Überwindung der Begrenzungen zum Innenraum einen Verstoß gegen die Stadionordnung darstellt sowie weitere sportgerichtliche Konsequenzen für den Chemnitzer FC verursachen können.


Surftipp:
» Urteil: Dauerkarte berechtigt zu Stadionbesuch