CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 21.05.2019, 13:04 Uhr

Amtsgericht bestellt Notvorstand des CFC

Das Amtsgericht Chemnitz hat einen Notvorstand für den Chemnitzer FC e.V. bestellt. Nach dem Rücktritt von Thomas Uhlig war der Vorstand nicht mehr handlungsfähig. Der Aufsichtsrat des CFC, auf den die Handlungsvollmacht normalerweise in solchen Fällen übergeht, war nach dem Rücktritten von Gunter Kermer, sowie zuletzt Norman Löster, Uwe Bauch und Lutz Wienhold ebenfalls nicht mehr handlungsfähig. Mit der Einsetzung eines Notvorstandes können nun wieder Beschlüsse zum Vereinsleben gefasst werden, so zum Beispiel die Einberufung einer Mitgliederversammlung.

Neben dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Georgi neu im Gremium sind die Juristin Annette Neuerburg und der ehemalige FCK-Spieler Frank Sorge. Annette Neuerburg ist langjähriges Vereinsmitglied und war u.a. mit für die Satzungskommission tätig. Frank Sorge war langjähriger Kapitän des FCK und ehemaliges Mitglied des CFC-Ehrenrates.

Der Beschluss für den Notvorstand datiert vom 17.5.2019. Die Bestellung erfolgt befristet bis zum 31.8.2019 bzw. bis zur Wahl eines neuen Aufsichtsrates, der wiederum einen neuen Vorstand bestellt.

Der Wirkungskreis des Notvorstands umfasst sämtliche „erforderlichen Handlungen zur Vorbereitung, Finanzierung und Durchführung einer Mitgliederversammlung und alle Maßnahmen zur Regelung des Geschäftsbetriebes des Vereins sowie zur Vertretung im Insolvenzverfahren und als Gesellschafter bei der Chemnitzer FC Fußball GmbH“.

Der CFC-Vorstandsvorsitzende Andreas Georgi hatte bereits im Interview mit der Freien Presse vom 11. Mai 2019 davon gesprochen, die Einsetzung eines Notvorstandes für den CFC e.V. beantragt zu haben: "Nach dem Rücktritt von Thomas Uhlig aus dem Vorstand sind nur Thomas Sobotzik und ich übrig - damit sind wir beschlussunfähig. Auch einen beschlussfähigen Aufsichtsrat, der neue Vorstandsmitglieder bestellen könnte, gibt es nicht mehr. Deshalb habe ich beim Amtsgericht die Bildung eines Notvorstandes beantragt. Die Entscheidung darüber steht noch aus."

Surftipp:
» Blick Chemnitz: Amtsgericht bestellt CFC-Notvorstand