CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 27.05.2019, 15:15 Uhr

Der vierte Neue: Stürmer Tarsis Bonga kommt aus Zwigge!

Tarsis BongaDie Himmelblauen haben den Trabantwerkern aus Zwickau nicht nur den Sachsenpokal vor den Nase weggeschnappt, sondern auch einen ihrer Stürmer. Was die Spatzen bereits vor Tagen von den Dächern pfiffen, ist nun offiziell: Der 22-jährige Tarsis Bonga wechselt aus der Muldestadt an die Gellertstraße und ist somit der vierte Neuzugang beim Club. Da der Deal bereits vor ein paar Tagen perfekt war und Bonga dem FSV erst zwei Tage vor dem Pokalfinale davon erzählte, strich ihn FSV-Coach Enochs aus dem Endspiel-Kader. Für die Zwickauer lief der geborene Neuwieder in 33 Ligaspielen auf und erzielte drei Tore. Beim CFC wird er die Rückennummer 32 tragen. Über die Vertragsdetails vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Thomas Sobotzik (CFC-Sportdirektor): "Wir sind froh, dass wir Tarsis von unserer Arbeit überzeugen konnten. Er ist ein junger Spieler mit einem enormen Potential. Aufgrund seiner Körpergröße wird er oft allein auf das Kopfballspiel beschränkt. Allerdings sehen wir in ihm einen sehr schnellen, technisch begabten Offensivspieler, der in unserer Offensive flexibel einsetzbar ist."

Tarsis Bonga: "Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zum Chemnitzer FC geklappt hat. Ich bin gespannt auf die neue Saison und freue mich darauf, die Mannschaft kennenzulernen. Ich erwarte sehr viel von mir persönlich und möchte beim CFC durchstarten."

Den bisherigen vier Neuzugängen stehen auch sechs Verabschiedungen beim CFC gegenüber. Neben Club-Kapitän Dennis Grote, dessen Abschied schon länger feststand, wurden vor dem Pokalfinale weitere fünf Kicker herzlich verabschiedet: Michael Blum, Lucas Hiemann, Valentino Schubert und die beiden Winter-Neuzugänge Liridon Vocaj und Deji Beyreuther. Sportdirektor Sobotzik bei TAG24: "Ich möchte allen Jungs danken. Jeder von ihnen hat enorm zu unserem gemeinsamen Erfolg beigetragen. Deshalb sind uns die Entscheidungen nicht leicht gefallen."