CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 20.06.2019, 08:15 Uhr

Zweiter Sieg im zweiten Test: CFC - Pirna-Copitz 3:0

Nach dem lockeren Start gegen den Lugauer SV stand für die Bergner-Schützlinge der freundschaftliche Vergleich mit dem VfL Pirna-Copitz auf dem Programm. Dieser fand im chicen „Waldstadion“ in Limbach-Oberfrohna statt und endete mit 3:0. Im ersten Durchgang steuerte Hoppe einen Doppelpack bei, nach dem Seitenwechsel traf Hoheneder nach einem Eckball zum Endstand. Er war übrigens der einzige himmelblaue Akteur, der die gesamte Spielzeit auf dem Feld stand.

Verletzung nach Doppelpack

Kamen vor einem Jahr – wenngleich gegen den FSV Limbach-Oberfrohna – noch 850 Zuschauer, waren es diesmal nur 450 Zuschauer. Ein Grund dafür dürfte der selbst für ein Testspiel hohe Eintrittspreise von acht Euro für Erwachsene; und auch die Bewirtung im Ground war in Anbetracht tropischer Temperaturen schlecht organisiert.
CFC-Coach Bergner gab seinem gesamt Kader Einsatzminuten – am besten machte es in der ersten Halbzeit Hoppe, der mit einem Doppelpack zu überzeugen wusste. Den ersten Treffer bereitet Mauer, den zweiten Garcia mustergültig vor. Der Doppeltorschütze musste jedoch noch vor der Pause wegen einer Hüftprellung ausgetauscht werden. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, kein Grund zur Beunruhigung.

Ein Tor in der zweiten Halbzeit

Trotz dass nach dem Seitenwechsel mit Freitas, Frahn, Bozic, Bonga und Tallig fünf Offensivspieler auf dem Rasen standen, schlug sich das nicht auf die Torausbeute aus. Den einzigen Treffer in der zweiten Halbzeit erzielte ausgerechnet ein Innenverteidiger. Nach einer Milde-Ecke sowie einer Kopfballverlängerung von Frahn musste Hoheneder in der 69. Minute den Ball nur noch über die Linie drücken. Die erste Möglichkeit gehörte aber der Sachsenligist aus Pirna. Reddemann konnte aber den Jakubov-Fehler in höchster Not auf der Linie klären. Am Ende hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können, nur vergaben Frahn, Freitas und Bonga allesamt.

Den nächsten Test bestreitet der CFC am kommenden Samstag, den 22. Juni, beim VfB Pößneck im "Sportpark Warthe". Der Kreisoberligist feiert sein 110-jähriges Bestehen. Der Anpfiff erfolgt 16.00 Uhr.

Aufstellung CFC 1. Hälfte: Mroß - Itter, Schoppenhauer, Hoheneder (K), Blumberg - Müller, Langer, Karsanidis - Mauer, Hoppe (36. Gesien), Garcia

Aufstellung CFC 2. Hälfte: Jakubov - Gesien, Velkov, Reddemann, Milde - de Freitas, Hoheneder, Frahn - Bonga, Bozic, Tallig

Tore: 1:0 Hoppe (15.), 2:0 Hoppe (21.), 3:0 Hoheneder (69.)

Zuschauer: 450 im „Waldstadion“ in Limbach-Oberfrohna