CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 09.07.2019, 23:33 Uhr

Unglückliche Testspiel-Niederlage: Chemnitzer FC - Larne F.C. 0:1

Das zweite Testspiel im Trainingslager im polnischen Gniewino gegen den Larne Football Club bedeutete für den Chemnitzer FC die erste Niederlage in der Vorbereitung. Gegen den nordirischen Erstligisten unterlagen die Himmelblauen mit 0:1. Das Tor des Abends unter Flutlicht fiel in der letzten Minute und war ein Eigentor von Itter. Die Leistung der CFC-Kicker war in der ersten Halbzeit durchwachsen, in der zweiten sehr schwach.

CFC-Coach Bergner nutzte das Duell gegen den nordirischen Vertreter, um ein weiteres Mal Spielsystem und die damit verbundene Aufstellung zu verfeinern. Das himmelblaue Spiel war in der ersten Halbzeit selten zwingend, aber immerhin hatten Freitas, Tallig und Blumberg die Möglichkeit, die Führung zu erzielen.

Aufgrund von starker Regenfällen wurde das Spiel von 16 auf 20 Uhr verlegt. Zur zweiten Halbzeit gab es drei positionsgetreue Wechsel auf Seiten der Himmelblauen: Hoppe, Garcia, Campulka ersetzten für Tallig, Bonga und Sarmov. Mitte dieser folgten sieben weitere beim CFC. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie zudem von Seiten der Nordiren ruppiger geführt, was einige Rudelbildungen zur Folge hatte. Eine gelbe Karte wurde aber nicht verteilt.

Der einzige, der durchspielte, war Schlussmann Mroß - und dieser hatte in der 64. Minute Glück, als ein Schlenzer von Marty Donnelly an den Pfosten knallte. Acht Minuten später zeigte Mroß sein Können und parierte im direkten Duell glänzend. Seine Vorderleute traten im zweiten Durchgang nur ein einziges Mal in Erscheinung. Nach präziser Flanke von Itter köpfte Hoppe den Ball am Tor vorbei. In der Schlussminute hatte Itter, der eine harmlose Flanke ins eigene Tor bugsierte, einen unkonzentrierten Moment, aus dem im achten Testspiel die erste Niederlage für den Chemnitzer FC resultierte.

Das letzte Testspiel - zugleich die Generalprobe - bestreiten die Himmelblauen am Freitag, den 12. Juli, im "Stadion - An der Gellertstraße" gegen Alanyaspor Kulübü. Der Anpfiff erfolgt 19 Uhr.
WEITERE NEWS