CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


CFC-NEWS VOM 16.01.2020, 14:20 Uhr

CFC trainiert wieder in heimischen Gefilden

Nach dem Türkei-Rückflug am Dienstag und einem trainingsfreien Mittwoch wurde heute im Chemnitzer Sportforum die Vorbereitung auf die Restrückrunde fortgesetzt. CFC-Coach Patrick Glöckner zog in der Freien Presse eine positive Bilanz zum Türkei-Aufenthalt: "Wir haben die Zeit intensiv genutzt und die Jungs physisch weitergebracht. Ich konnte meinen Plan komplett umsetzen, die Mannschaft hat bei den zwei Testspielsiegen gegen Aarau und Mannheim gezeigt, dass sie fit ist. Ich hoffe, das wir den Schwung aus diesen Tagen mit nach Hause nehmen. Die Bedingungen waren sehr gut. Das Hotel hatte hohe Qualität, der auf der Anlage befindliche Trainingsplatz befand sich in einem tadellosen Zustand." Am Samstag steht für die himmelblauen Jungs der nächste Test an - ab 13.30 Uhr rollt der Ball im Cottbuser Stadion der Freundschaft zwischen Gastgeber Energie und dem Club. Am gleichen Tag rollt der Ball allerdings auch beim Klinikum-Cup in der Hartmann-Halle.

Clemens SchoppenhauerPersonell kann der Cheftrainer derzeit nicht auf alle seine Kicker zurückgreifen. Clemens Schoppenhauer hatte sich im Testspiel gegen Waldhof Mannheim am Oberschenkel verletzt. In den nächsten Tagen lässt sich der Abwehrspieler noch genauer untersuchen, damit abgeklärt ist, ob er zum Heimauftakt am 25. Januar gegen Viktoria Köln dabei sein kann. Nicht zur Verfügung steht auf jeden Fall Tobias Müller, der in dieser Woche an der Leiste operiert wurde. Er war aufgrund dieser Diagnose bereits nicht mit ins Wintercamp geflogen. Sportdirektor Armin Causevic: "Wir wünschen Tobi eine gute Genesung und dass er schnell wieder bei uns ist. Wir hoffen, dass die Ausfallzeit nicht allzu lang ausfällt und er schon bald wieder ohne Schmerzen ins Mannschaftstraining einsteigen kann."

Bezüglich des in die Türkei mitgeflogenen Testspielers Maximilian Oesterhelweg gibt es noch keine klaren Signale beim Club. Patrick Glöckner zu diesem Thema in der Freien Presse: "Aus sportlicher Sicht besteht Interesse an ihm. Aufgrund der wirtschaftlichen Zwänge sowie den daraus resultierenden Auflagen sind wir aber in unserem Handeln beschränkt und müssen warten, bis wir vom Verein grünes Licht für Neuzugänge bekommen. Wir haben neben Oesterhelweg noch den einen oder anderen Spieler, der zu uns passen würde, auf der Liste."
WEITERE NEWS
16.01.2020, 14:20  CFC trainiert wieder in heimischen Gefilden
11.01.2020, 17:28  Testspieldoppel am Sonntag