CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


NEWSANSICHT
Zeige News

CFC-NEWS VOM 26.03.2010, 10:07 Uhr

Standort des Kunstrasenplatzes im SpoFo ist entschieden

Das Juniorenstadion wird zum KunstrasenplatzNach dem langen Gezeter um den Standort des geplanten Kunstrasenplatzes im Sportforum hat sich nun endlich die Vernunft und der Chemnitzer FC mit seinem Standpunkt durchgesetzt. Der hintere Turmplatz, wo der Club täglich trainiert, bleibt als Rasenplatz und Trainingsfläche erhalten. Dafür wird das jetzige Juniorenstadion, wo u.a. die A-Junioren und die CFC-Damen ihre Spiele austragen, zum Kunstrasenplatz umgebaut. Allerdings, so berichtete letzte Woche die Chemnitzer Freie Presse, stehen Baubeginn und Finanzierung noch nicht endgültig fest.

Die Entscheidung fiel am Donnerstag letzter Woche im nicht öffentlichen Teil des Sport- und Kulturausschusses der Stadt Chemnitz. Bürgermeisterin Heidemarie Lüth dazu zur Freien Presse: "Mit dieser Standortentscheidung sind wir den Wünschen des Chemnitzer FC, der Leichtathleten und des Olympiastützpunktes entgegen gekommen. Sie alle können den Platz nutzen." Auch CFC-Vorstandsmitglied Manfred Kupferschmied zeigte sich mit der Entscheidung zufrieden: "Ich freue mich, dass diese Wahl so getroffen worden ist. Damit hat uns die Stadt einen großen Dienst erwiesen."

Knackpunkt bleibt nun die Finanzierung des Projektes. Wegen des allgemeinen Sparzwanges wird es keine Fördermittel aus Dresden geben, obwohl Lüth deswegen extra noch einmal in der Landeshauptstadt vorstellig wurde. Die geschätzten Baukosten von 800.000 Euro müssen von der Stadt Chemnitz selbst aufgebracht werden. Da das Sportamt aber nicht über derartige Mittel verfügt, soll durch Umschichtungen im Rahmen des Konjunkturprogramms II eine Summe von 500.000 Euro für das Projekt bereitgestellt werden. Aus diesen Unklarheiten heraus kann derzeit auch kein Termin für den Baustart genannt werden. Ziel sei aber, die Anlage in diesem Jahr zu errichten, versicherte Lüth gegenüber der Freien Presse.

Surftipp:
» News vom 05.02.10: Lösung beim Dauerzoff um den Spofo-Kunstrasenplatz in Sicht?
WEITERE NEWS
26.03.2010, 10:07  Standort des Kunstrasenplatzes im SpoFo ist entschieden