CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


NEWSANSICHT
Zeige News

CFC-NEWS VOM 08.07.2017, 17:35 Uhr

Testspielsieg durch Grote-Knallbonbon: ZFC - CFC 0:1

ZFC Meuselwitz - CFC 0:1Bei schweißtreibenden Temperaturen hat der "neue CFC" auch das dritte Testspiel zur Vorbereitung auf die Saison 2017-18 gewonnen. Auf der Glaserkuppe beim ZFC Meuselwitz stand am Ende ein hochverdientes 1:0 für die Himmelblauen an der Anzeige, welches Dennis Grote mit einem Prachtschuss aus 22 Metern in der 72. Minute erzielt hatte. CFC-Coach Horst Steffen gab seinen Männern nach dem Kick zwei Tage frei. Nicht mit im Einsatz waren Scheffel, Mbende und Baumgart, die wegen diverser Blessuren nur auf der Bank Platz nahmen. Für den in der 60. Minute vorgenommenen Sechser-Wechsel erwärmte sich auch Alexander Dartsch, aber er wurde nicht auf den Rasen geschickt - ein späteres Zaungespräch ergab: "Dartschi war frech gewesen."

In der ersten Halbzeit konnte man schön das Steffen-System beobachten. Drei Verteidiger (Bachmann, Endres, Koch) sicherten nach hinten ab, bei Ballbesitz des Gegners rückten Leutenecker und Mlynikowski mit nach hinten, so dass mit fünf Mann verteidigt wurde. ZFC Meuselwitz - CFC 0:1Bei Ballbesitz des CFC rückten die beiden Außenspieler sofort nach vorn, so dass ein 3-5-2 oder gar ein 3-4-3 auf dem Rasen entstand. Der CFC hatte dadurch sehr viel Ballbesitz, Meuselwitz kam nur zu wenigen nennenswerten Nadelstichen. Nach 11 Minuten hatte Trinks Pech, als er nur den Pfosten traf. Danach versuchte sich Aydin aus der Distanz (20. 23.), aber der ZFC-Keeper ließ sich nicht überraschen. Auch Slavov mühte sich um Abschlüsse (4., 24., 32.), scheiterte aber am Schlußmann und seiner Zielgenauigkeit. Bei den vorhandenen Chancen war es schon leicht ärgerlich, dass es nur mit einem 0:0 in die Pause ging.

ZFC Meuselwitz - CFC 0:1Horst Steffen schickte zunächst die gleiche Elf in Halbzeit Zwei auf den Rasen. Slavov hatte geich den ersten Riesen auf dem Fuß (49.), schoss aber aus zentraler Position am Kasten vorbei. Auch der aus dem Rückraum aufgerückte Endres (51.) zog das Spielgerät per Direktabnahme über das Tor. Gefallen konnte aber die gezeigte Variabilität, zum Abschluss zu kommen - es wurde sowohl über die Außenbahnen per Flanke versucht, ebenso durch Kombinationsspiel durch die Mitte, oder eben per Distanzschuss aus dem Rückraum. In der 60. Minute gab es den üblichen "großen Wechsel". Das Spielsystem sah jetzt leicht anders aus. Aus einer Vierer-Abwehrkette rückte Grote immer wieder ins Mittelfeld vor und kurbelte das Spiel an. Ganz vorn bildeten Breitfelder, Frahn und Hansch eine Angriffsreihe. Es blieb aber Kapitän Grote vorbehalten, den entscheidenden Treffer zu erzielen. Aus 22 Metern haute er das Leder volley ins rechte untere Eck - der Torwart des ZFC zeigte keine Reaktion auf den Prachtschuss. Sehr gefällig zeigte sich auch Marvin Thiele von den erfolgreichen U19-Junioren, der mit einem feinen Schlenzer in der 64. Minute fast getroffen hätte. Eine kuriose Szene gab es noch in der 77. Minute, als Frahn einen langen Pass gedankenschnell in Richtung Tor beförderte, wo der ZFC-Keeper gerade am Zurücktraben war. Leider hoppelte das Leder sowohl am verdutzten Keeper als auch am langen Pfosten vorbei.

Eine Absage bekam derweil Melih Hortum, der in Meuselwitz 70 Minuten lang mitwirkte. Der 22jährige Stürmer, zuletzt bei Hannover 96 II unter Vertrag, konnte die Verantwortlichen nciht überzeugen und wird somit nicht verpflichtet.

Statistik:

ZFC Meuselwitz - Chemnitzer FC 0:1 (0:0)

CFC-Aufstellung: Tittel - Bachmann, Endres (60. Reinhardt), Koch (60. Trapp) - Leutenecker, von Piechowski (60. Breitfelder), Aydin (60. Grote), Trinks (60. Thiele), Mlynikowski - Hortum (70. Hansch), Slavov (60. Frahn)

Zuschauer: 463 in der bluechip-Arena in Meuselwitz
Tor: 0:1 Grote (72.)


Besten Dank für die Bilder geht an Lenny von cfcfans.de.
WEITERE NEWS
12.07.2017, 15:32  CFC erweitert Vorstand
08.07.2017, 17:35  Testspielsieg durch Grote-Knallbonbon: ZFC - CFC 0:1