CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


NEWSANSICHT
Zeige News

CFC-NEWS VOM 03.09.2019, 08:25 Uhr

Offensiv-Duo Hosiner und Awuku verpflichtet / Testspiel gegen Union

Am letzten Tag des bis gestern geöffneten Transferfensters hat der Chemnitzer FC noch zwei Verpflichtungen für die himmelblaue Offensive getätigt. Noah Awuku und Philipp Hosiner werden in dieser Saison ein himmelblaues Trikot tragen.

Noah AwukuVon Holstein Kiel kommt der 19-jährige Noah Awuku für ein Jahr auf Leihbasis (lt. Kicker) zum CFC. Awuku ist in Kiel geboren und begann beim FC Kilia Kiel mit dem Fussball. 2013 ging es zum Ortsnachbarn Holstein Kiel. Dort spielte er für die Störche sowohl in der in der B- als auch in der A-Junioren-Bundesliga, und wurde vom DFB in den Auswahlteams der U15 bis U18 eingesetzt. Im Männerbereich spielte er seit der Saison 2018-19 für Holstein II in der Regionalliga Nord (34 Einsätze). In ersten Mannschaft der Kieler (2. Bundesliga) kam er aber nur auf zwei Kurzeinsätze.

Philipp HosinerAus Österreich wechselt der Routinier Philipp Hosiner von Sturm Graz nach Sachsen. Der 30-Jährige aus Eisenstadt hat in Deutschland bereits für den SV Sandhausen, den 1. FC Köln und für Union Berlin die Töppen geschnürt. In der Alpenrepublik stürmte er für First Vienna FC, Admira Wacker Mödling und Austria Wien. Zwischen 2011 und 2013 bestritt er auch fünf Einsätze für die östereichische Nationalelf. Als er bei Austria Wien in 61 Spielen 41 Tore erzielte, nahm ihn 2014 der französische Erstligist Stade Rennes unter Vertrag. Dort lief es für Hosiner äußerst unglücklich - in 12 Partien traf er nicht ins Netz, noch dazu wurde bei ihm ein Nierentumor diagnostiziert. Nach einer erfolgreichen OP wurde er 2015 zum 1. FC Köln verliehen.

CFC-Sportdirektor Thomas Sobotzik: "Wir sind sehr glücklich, dass es uns, nach den unvorhergesehenen Abgängen von Marcelo de Freitas und Daniel Frahn, noch gelungen ist, der Mannschaft die für die Offensive benötigte Qualität hinzuzufügen. Philipp Hosiner steht für Abgezocktheit und Cleverness vor dem Tor und hat dies in mehreren Ländern und Ligen mehrfach unter Beweis gestellt. Noah Awuku hat bereits als A-Jugendlicher im vergangenen Jahr in der Regionalliga Nord mit 14 direkten Torbeteiligungen ein kräftiges Ausrufezeichen gesetzt. Er ist fester Bestandteil des Zweitligakaders, kam aber nur zu Kurzeinsätzen. Deshalb ist es für ihn der nächste logische Schritt in der 3. Liga sein Können unter Beweis zu stellen."

Die Liste der Neuzugänge für die Saison 2019-20 ist damit auf 13 Spieler angewachsen, wobei mit de Freitas ein Kicker bereits wieder abgeheuert hat. Hier alle Namen in der Reihenfolge ihrer Verpflichtung: Georgi Sarmov, Nils Blumberg, Clemens Schoppenhauer, Tarsis Bonga, Marcelo de Freitas, Sören Reddemann, Sönke Günther, Thomas Doyle, Philipp Sturm, Daniel Bohl, Davud Tuma, Noah Awuku, Philipp Hosiner.

Am Donnerstag, den 05.09.19, bestreitet der Chemnitzer FC ein Testspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin. Das Spiel findet in Hoyerswerda im dortigen Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion statt (Liselotte Hermann Straße 3, 02977 Hoyerswerda). Der Anstoß erfolgt 17.30 Uhr. Tickets zum Preis von 8,- sind online beim Hoyerswerdaer FC erhältlich.