CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


NEWSANSICHT
Zeige News

CFC-NEWS VOM 04.01.2020, 18:35 Uhr

Jahresauftakt 2020: CFC gewinnt Hallenturnier in Zwickau!

Das nennt man dann wohl einen gelungenen Auftakt ins neue Jahr 2020! Gleich nach den ersten Trainingseinheiten am gestrigen Freitag folgte heute für die Himmelblauen der Gewinn des ZEV-Hallenmasters in der Zwickauer Stadthalle! Der Clou dabei: Sowohl in der Vorrunde als auch im Finale stand der erst 16-jährige Torhüter David Wunsch im Kasten, der bei der Chemnitzer U17 in der Junioren-Bundesliga das Tor hütet. Im Halbfinale wurde zudem der Gastgeber FSV Zwickau ausgeschaltet, der das Turnier in den letzten drei Jahren in Folge als Seriensieger gewann. Trotz der Schmähgesänge - in Zwickau wird wahrscheinlich nie ankommen, das "asozialer Chemnitzer FC" zum eigenen Liedgut der Südkurve gehört - ließen sich die Mannen um Trainer Patrick Glöckner das Feiern nicht nehmen und hatten mit Davud Tuma sogar noch den besten Spieler des Turniers in den eigenen Reihen.

Patrick Glöckner nach dem Finalsieg an der BandeIm ersten Spiel der Gruppe B traf der CFC auf das Perspektivteam der Dresdner Dynamos, in welchem Akteure der U19, aber auch zwei junge Profis standen. Für den Club eröffnete Campulka den Torreigen, den schließlich Tuma mit seinem dritten Treffer zum 9:2 abschloss. Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen die bissigen Auerbacher, die wieder den altbekannten Marcel Schlosser als fliegenden Keeper aufboten. Neun Minuten lang fiel kein Tor, dann krachte Tuma mit dem Auerbacher Keeper zusammen und bekam zwei Minuten Zeitstrafe. Genau diese Strafzeit nutzten die Vogtländer zu zwei Treffern, da der Club nur noch drei Feldspieler auf dem Parkett hatte. Mit der Rückkehr von Tuma fiel das 0:3, der Endstand lautete nach zwanzig Minuten 3:6. Damit ging es im Halbfinale gegen den Gastgeber, der die Gruppe A mit zwei Siegen für sich entscheiden konnte.

Die Himmelblauen bei der SiegerehrungIm Chemnitzer Tor wechselte sich Profi Sönke Günther mit dem U17-Talent David Wunsch (16 Jahre) ab, der mit ins Trainingslager in die Türkei fliegen wird. Der junge Mann stand gegen Auerbach im Kasten und hielt trotz der Niederlage bravourös. Im Halbfinale gegen den Gastgeber FSV Zwickau durfte nun Günther wieder ran und holte mit seinen Vorderleuten ein 5:3, was dem einheimischen Publikum natürlich gar nicht behagte. So gab es dann im Finale, wo der CFC mit Wunsch im Tor noch einmal auf Auerbach traf, die altbekannten Lieder in der Halle. Das Glöcknerteam ließ ich aber nicht beirren und passte diesmal auch besser auf den VfB Auerbach und seine Stürmer auf. Am Ende stand ein 4:2 an der Anzeigetafel und der CFC durfte sich vom Veranstalter Krauß Event zur 18. Auflage des Hallenmasters den verdienten Siegerpokal überreichen lassen. Patrick Glöckner in der Freien Presse: "Wir sind sehr zufrieden. Es war eine ausgeglichene Mannschaftsleistung, und ich möchte keinen Spieler hervorheben. Es herrschte eine tolle Stimmung und das Turnier war gut organisiert."

Vorrunde, Gruppe A (1. FSV, 2. FCC, 3. SpiO):
Carl Zeiss Jena - FSV Zwickau 4:5
SpiO Allstars - Carl Zeiss Jena 4:7
FSV Zwickau - SpiO Allstars 5:3

Vorrunde, Gruppe B (1. VfB, 2. CFC, 3. SGD II)
Dynamo Dresden U19 - CFC 2:9
Tore: 0:1 Campulka, 1:2 Tuma, 1:3 Itter, 1:4 Sarmov, 1:5 Tuma, 1:6 Tallig, 1:7 Milde, 2:8 Itter, 2:9 Tuma
VfB Auerbach - Dynamo Dresden U19 6:4
CFC - VfB Auerbach 3:6
Tore: 1:3 Tallig, 2:5 Itter, 3:6 Sarmov

Halbfinale 1 und 2:
FSV Zwickau - Chemnitzer FC 3:5
Tore: 1:1 Blumberg, 1:2 Tallig, 2:3 Blumberg, 2:4 Tuma, 3:5 Tuma
VfB Auerbach - Carl Zeiss Jena 4:1

Um Platz 5 und 6:
SpiO Allstars - Dynamo Dresden U19 3:5

Um Platz 3 und 4:
FSV Zwickau - Carl Zeiss Jena 5:3

Hallenmasters-Finale:
Chemnitzer FC - VfB Auerbach 4:2
Tore: 1:1 Campulka, 2:1 Tallig, 3:2 Itter, 4:2 Sieber/ET

Das Aufgebot des CFC: Sönke Günther, David Wunsch, Georgi Sarmov, Kostadin Velkov, Davud Tuma, Tim Campulka, Erik Tallig, Nils Blumberg, Pascal Itter, Paul Milde

Zuschauer: 3.500 in der Stadthalle Zwickau (ausverkauft)

Bild-Material: MDR "Sport im Osten" Stream


Impressionen vom Turnier:

CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020 CFC gewinnt das ZEV Hallenmasters 2020

Quelle: Vielen Dank an Fokus Fischerwiese.


Surftipp:
» MDR: CFC holt sich zum zweiten Mal den Pokal