Saison 1972/1973
FCK / DDR-Oberliga



 
BSG Chemie Buna Schkopau
BSG Chemie Buna Schkopau0:1FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
2. Runde - FDGB-Pokal - Saison 1972/1973
Samstag, 11. November 1972, 15:00 Uhr
Stadion der Chemiearbeiter, Merseburg
Zuschauer: 1.600
Schiedsrichter: Herrmann (Leipzig)
BSG Chemie Buna SchkopauTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Habekuß
A Spindler
A Munkelt
A Scholz
A Hammer
M A. Koch (46. Schaaf)
M Zücker
M Kopf (46. B. Koch)
S Dyballa
S Kotschote
S Naumann

Trainer: Kablitz
0:1 Dost (63.)

T Krahnke
A Schuster
A GöckeGelbe Karte
A Sorge
A Franke
M Wolf (60. Bartsch)
M Dost
M J. Müller
S Petzold
S Rauschenbach
S Neubert

Trainer: Hofmann
Pressestimmen

FuWo

FCK blieb blaß

Ein recht kurzweiliges Spiel gab es in Merseburg. Aber nicht die renommierten Gäste, sondern die Gastgeber machten sich darum besonders verdient. Selbstbewußt und mit bemerkenswerten spielerischen Mitteln gingen sie bei ihren Aktionen zu Werke, störten den Spielaufbau der Karl-Marx-Städter meist schon im Ansatz und starteten ihrerseits eine Reihe gefährlicher Angriffe. Allerdings kam ihnen die "Fummelei" der Himmelblauen im Mittelfeld sehr entgegen. Der Oberligavertreter blieb den Nachweis seiner Klasse [..] schuldig und konnte schließlich heilfroh sein, wenigstens durch ein von Dost erzieltes Tor noch die nächste Pokalrunde erreicht zu haben. In der jederzeit fairen Partie hatte Schiedsrichter Herrmann leichtes Amtieren. Nur Göcke sah "gelb", als er kurz vor Spielende zum wiederholten Male eine Entscheidung beanstandete.

(Horst Pohle)

<< 8. Spieltag 9. Spieltag >>