Saison 1992/1993
CFC / 2. Bundesliga



 
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC4:1MSV Duisburg
MSV Duisburg
35. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1992/1993
Samstag, 10. April 1993, 15:30 Uhr
Sportforum, Chemnitz
Zuschauer: 4.364
Schiedsrichter: Albrecht (Kaufbeuren)
Chemnitzer FCTorfolgeMSV Duisburg
T Schmidt
A Neuhäuser
A Mehlhorn (84. Schweizer)
A Illing
M Renn
M Zweigler
M Wienhold (87. Boer)
M Veit
M Gerber
S Torunarigha
S Heidrich

Trainer: Meyer
1:0 Gerber (11.)
2:0 Heidrich (13.)
3:0 Heidrich (39.)
4:0 Heidrich (76.)
4:1 Böger (85.)

T Rollmann
A Struckmann (71. Notthoff)
A NijhuisGelbe Karte
A Azzouzi
A Westerbeek
M Böger
M Reinmayr (46. Araskiewicz)
M Tarnat
M MinkwitzGelbe Karte
S Papic
S Preetz

Trainer: Reinders
Pressestimmen

Kicker

Steffen Heidrich Superstar

Auf Meyers Reservistenbank mußten mit Hiemann und Baumann zwei Torhüter Platz nehmen, weil sechs Stammspieler fehlten. Trotzdem machten die Sachsen (erstmals mit Neuhäuser als Libero und Zweigler im defensiven Mittelfeld) dem MSV den Tag zur Hölle. Sie waren spritziger, aggressiver, geordneter und läuferisch klar überlegen. Zum schnellen 2:0 spielten Torunarigha, Gerber und Heidrich die Abwehr total aus, Basis zur Lieblingstaktik: Konterfußball.

Bei weiteren "Hundertprozentigen" durch Heidrich, Wienhold, Renn und Veit lag ein Duisburger Debakel in der Luft. Eine Superpartie bot Steffen Heidrich. Weder sein direkter Gegenspieler Struckmann noch andere MSVer bekamen den CFC-Spieler in den Griff.

(Uwe Wicher)

<< 34. Spieltag 36. Spieltag >>