Saison 2011/2012
CFC / 3. Liga



 
VfL Osnabrück
VfL Osnabrück1:0Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
12. Spieltag - 3. Liga - Saison 2011/2012
Samstag, 01. Oktober 2011, 14:00 Uhr
osnatel-ARENA, Osnabrück
Zuschauer: 8.500
Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)
VfL OsnabrückTorfolgeChemnitzer FC
T Riemann
A Neppe (89. Pauli)
A Beermann
A HudecGelbe Karte
A Salger
M Costa
M Fischer
M Hansen (82. Kotuljac)
M GlocknerGelbe Karte (78. Latkowski)
S Wegkamp
S Kampl

Trainer: Fuchs
1:0 Wegkamp (2.)

Besondere Vorkommnisse:
Pentke hält Foulelfmeter von Glockner (48.)

T Pentke
A StenzelGelbe Karte
A Wilke
A Wachsmuth
A Birk (46. Bankert)
M SträßerGelbe Karte (70. Schaschko)
M HörnigGelbe Karte
M Tüting (46. Schlosser)
M Aydemir
M Garbuschewski
S Förster

Trainer: Schädlich
Kurzbericht

Von Frank Neubert und Thomas Haubold

Nicht nur das Spiel, sondern bereits der Tag begann schlecht für den Chemnitzer FC. Beim Morgenspaziergang mit seinen Kollegen erlitt Pavel Dobry einen Schwächeanfall und wurde zur weiteren Untersuchung ins Osnabrücker Krankenhaus eingeliefert. Für ihn rückte Benjamin Förster ins Aufgebot, der jedoch eine blasse Partie abliefern sollte.

Den nächsten bösen Moment in Osnabrück gab es zwei Minuten nach dem Anstoß. Ein Einwurf, der eigentlich für Himmelblau hätte gegeben werden müssen, wird Osnabrück zugesprochen. Während Chemitz noch haderte, spielte der VfL flott nach vorn und kam nach einem langen Ball durch den Strafraum aus Nahdistanz durch Wegkamp zum Erfolg. Wieder so ein völlig unnötiges, frühes Gegentor! Nach zwanzig Minuten beruhigte sich das Spiel und flachte bei brütender Hitze und 8.500 Zuschauern (ca. 400 Gäste) immer weiter ab.

Auch in der zweiten Hälfte befand sich der CFC mental noch in der Kabine, als es auf dem Platz bereits wieder scharf zur Sache ging. Der kampf- und laufstarke CFC-Kapitän Sträßer konnte den durchgebrochenen Hansen nur noch im Strafraum zu Fall bringen - Elfmeter. Pentke tauchte ab und fischte trotzdem mit dem Fuß den Ball von der Linie! Es blieb beim 0:1 und der Chance, durch nur einen gescheiten Angriff zum Ausgleich zu kommen. Garbuschewski und Schlosser prüften VfL-Keeper Riemann mit Freistößen, doch der hielt. Auf der Gegenseite zeigte Pentke mehrfach Glanzparaden, um einen höheren Rückstand zu verhindern.

Unterm Strich geht das 1:0 für den Zweitligaabsteiger vollkommen in Ordnung. Schade ist halt nur, daß man erneut einem sehr frühen Gegentor hinterherlaufen mußte und das aus den wenigen eigenen Möglichkeiten kein überraschendes Kapital geschlagen werden konnte.

Trainerstimmen

Uwe Fuchs (MDR-Online):
"Es war für uns natürlich sehr schön so früh in Führung zu gehen. Wir hatten dann in der ersten Halbzeit noch drei vier weitere gute Torchancen und im Gegenzug war es nur einmal richtig eng für uns als Förster zum Kopfball kam. Meine Mannschaft hat sich vor allem in der 2. Halbzeit richtig in das Spiel hineingearbeitet und dominant gespielt. Das hatte mehrere klare Torchancen zur Folge. Da fehlte meinen jungen Spielern aber noch die Übersicht, um da mehr rauszuholen. Die Ergebnisse der letzten Wochen geben uns aber auch Mut um mit der Zeit weiter an und mit der jungen Mannschaft zu arbeiten."

Gerd Schädlich (MDR-Online)
"Heute haben wir das verzeichnen müssen, was wir in der dritten Liga schon hin und wieder hatten. Das wir zu Beginn des Spiels nicht richtig da sind. Auch wenn der Linienrichter eine Aktie daran hat - bei einer Fehlentscheidung bei einem Einwurf ging es für uns einfach beim ersten Angriff wieder viel zu schnell. Das 1:0 in der ersten Minute hat dem VfL natürlich in die Karten gespielt. [..] Es gelang uns aber, das Ergebnis offen zu halten, so dass uns in den letzten Minuten noch die Chance blieb, den Ausgleich zu erzielen. [..] Wir können aus dem Spiel aber auch mitnehmen, was wir noch zu lernen haben. Mitnehmen werden wir auch die Eindrücke von einem sehr schönen und stimmungsvollen Stadion und hoffen, dass unser Chemnitzer Stadtrat am kommenden Mittwoch eine positive Entscheidung trifft, dass Chemnitz demnächst auch ein schönes, stimmungsvolles Stadion erhält."

<< 11. Spieltag 13. Spieltag >>