Saison 1973/1974
FCK / DDR-Oberliga



 
1. FC Lok Leipzig
1. FC Lok Leipzig3:2FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
15. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1973/1974
Samstag, 02. Februar 1974, 14:30 Uhr
Bruno-Plache-Stadion, Leipzig
Zuschauer: 13.000
Schiedsrichter: Kirschen (Frankfurt/O.)
1. FC Lok LeipzigTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Friese
A Gießner
A Sekora
A Gröbner
A Fritsche
M Altmann
M Hammer
M Frenzel
S Lisiewicz
S Matoul
S Löwe

Trainer: Scherbaum
1:0 Löwe (25.)
2:0 Gröbner (37.)
2:1 M. Lienemann (51.)
3:1 Matoul (60.)
3:2 Petzold (83.)

T Kunze
A Schuster
A P. Müller
A SorgeGelbe Karte
A Franke (66. Petzold)
M Wolf
M Bartsch
M GöckeGelbe Karte
S BähringerGelbe Karte
S J. Müller
S M. Lienemann

Trainer: Hofmann
Pressestimmen

Fuwo

Lok-Routiniers dominierten

Dieses Treffen hielt, was es versprach. Beide Klubs wollten unbedingt Tuchfühlung zur Spitzengruppe halten. Ein Ziel, das nur mit Angriffsfußball erreicht werden konnte. Da weder der 1. FCL noch der FCK willens waren, im Mittelfeld Zeit zu vertrödeln, verlagerte sich das Spielgeschehen rasch wechselseitig in beide Strafräume. Der Vorteil des 1. FCL war, daß er von der ersten Minute an voll und variantenreich stürmte, in die Angriffsaktionen jederzeit Spieler aus den hinteren Reihen einbezog und mehr Chancen herausspielte. [..] Die Mittelreihe des FCK erreichte diese Ausstrahlungskraft nicht, obwohl sich Wolf um Effektivität bemühte. [..]


<< 14. Spieltag 16. Spieltag >>