Saison 1980/1981
FCK / DDR-Oberliga



 
BSG Chemie Böhlen
BSG Chemie Böhlen1:1FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
7. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1980/1981
Samstag, 04. Oktober 1980, 15:00 Uhr
Stadion an der Jahnbaude, Böhlen
Zuschauer: 6.500
Schiedsrichter: Kulicke (Oderberg)
BSG Chemie BöhlenTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Bott
A Hammer
A Wolf
A Kaubitzsch (64. Köditz)
A Tröger
M Bittner
M Havenstein
M HöhneGelbe Karte
S Kunze (62. Zaspel)
S HubertGelbe Karte
S Srodecki

Trainer: Speth
0:1 Uhlig (61.)
1:1 Hubert (89.)

T Krahnke
A Sorge
A Eitemüller
A UhligGelbe Karte
A Lettau
M Bähringer
M A. Müller
M Killermann
S Petzold
S J. Müller
S Ihle

Trainer: Kupferschmied
Pressestimmen

Fuwo

So ein Geschenk kommt selten wieder

Geschenke dieser Art zählen auch oder gerade für einen Aufsteiger zu den Seltenheiten. Aus einer nahezu feststehenden Niederlage machte Bernd Hubert noch in der vorletzten Minute ein Unentschieden, als er mit einem Flachschuß aus der Drehung Krahnke überwand. "Da sind wir ja noch einmal von der Schippe gehopst", Torhüter Freimuth Bott sprach die Gedanken seiner Mitspieler aus. [..]

(Jürgen Nöldner)

Trainerstimmen

Hans Speth (Fuwo)
"Ein glücklicher Punktgewinn für unsere Mannschaft. Mehr gibt es wohl dazu nicht zu sagen. Die Karl-Marx-Städter wirkten spielerisch überzeugend."

Manfred Kupferschmied (Fuwo):
"So wie das Spiel gelaufen ist, mußten wir es gewinnen. Aber wer solche Chancen nicht verwerten kann! Mit der spielerischen Leistung, auch wenn sie nicht durchgängig gut war, und der läuferischen Bereitschaft bin ich zufrieden."

<< 6. Spieltag 2. Runde FDGB-Pokal >>