Saison 1996/1997
CFC / Regionalliga



 
FC Berlin
FC Berlin0:1Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
16. Spieltag - Regionalliga Nordost - Saison 1996/1997
Samstag, 30. November 1996, 14:00 Uhr
Sportforum Hohenschönhausen, Berlin
Zuschauer: 300
Schiedsrichter: Backhaus (Steinheuterode)
FC BerlinTorfolgeChemnitzer FC
T Bartel
A Brestrich
A Maek
A Reckmann
M Kallnick
M Gezen
M Jonelat
M Höppner (84.Segura)
M Dalke
S Lesch (72. Lau)
S Müller

Trainer: Voigt
0:1 Wahl (78./Handelfer)

T Weißflog
A Wahl
A LaudeleyGelbe Karte
A Hertzsch (46. Culek)
M Tetzner
M Köhler
M Ballack
M JendrossekGelbe Karte (69. Wienhold)
S Ullmann
S Aracic
S Osmanovic

Trainer: Franke
Spielbericht

Zu einem im Endeffekt glücklichen Auswärtssieg kam der CFC am Sonnabend beim FC Berlin. Bei ziemlich widrigen Platzverhältnissen entwickelte sich ein Kampfspiel, welches die Gastgeber über die gesamten 90 Minuten offen gestalten konnten. Die Himmelblauen zwar etwas aktiver bei den Offensivbemühungen, aber zwingende Aktionen waren hüben wie drübem Mangelware. So kam es in der ersten Halbzeit nur zu einer Torchance auf jeder Seite. Dabei hatten die Berliner die größere, als ein Spieler alleine auf Jörg Weißflog zulief, aber am großartig reagierenden Chemnitzer Keeper scheiterte. Die CFC-Chance resultierte aus einem indirekten Freistoß im Strafraum, der allerdings auf der Torlinie geklärt wurde. Auch in der zweiten Halbzeit kein anderes Bild. So brachte erst ein Handelfmeter die Führung. Ein FCB-Spieler hatte im Strafraum den Ball an den Oberarm bekommen. Jens Wahl ließ sich diese Chance gut zehn Minuten vor Schluß nicht entgehen. Kurz darauf traf Amir Osmanovic, an diesem Tag neben Michael Ballack auffälligster Akteur im himmelblauen Dreß, nur den Pfosten, so daß es beim 1:0 blieb.
Diesmal also Glück für den CFC, der mit diesem Erfolg den dritten Sieg in Folge einfuhr. Drei Punkte sollten auch im kommenden Heimspiel möglich sein, und dann steht erstmal die Winterpause an.

<< 15. Spieltag 17. Spieltag >>