Forum-Hits


  Weshalb es für Samstach gut aussieht...
 05.04.2002   Ritter Runkel
Zum Spiel Chemnitzer FC - Bayer Leverkusen A. (2:1)
Liebe Freunde des florierenden Kirch-Konzerns,

Tja, wieso sieht es denn eigentlich gut aus? Nach den zuletzt gezeigten Leistungen der himmelblauen Mannschaft könnte man genauso gut darüber spekulieren, wie groß die Chancen sind, daß Oliver Bierhoff bei der Weltmeisterschaft Torschützenkönig des Turniers wird... Aber andererseits sieht es wirklich nicht schlecht aus, wenn man mal die Statistik für den 6. April plusminus 4 Tage bemüht:

03.04.1955: BSG Chemie Karl-Marx-Stadt vs BSG Rotation Babelsberg 3:2

08.04.1966: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Motor Zwickau 1:0

02.04.1969: FC Karl-Marx-Stadt vs 1.FC Lokomotive Leipzig 3:0

04.04.1970: FC Karl-Marx-Stadt vs FC Rot-Weiß Erfurt 2:0

03.04.1974: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Sachsenring Zwickau 1:1

05.04.1975: FC Karl-Marx-Stadt vs Berliner FC Dynamo 1:1

07.04.1979: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Wismut A** 1:0

05.04.1980: FC Karl-Marx-Stadt vs 1.FC Lokomotive Leipzig 2:2

03.04.1982: FC Karl-Marx-Stadt vs FC Rückwärts Frankfurt 1:1

02.04.1983: FC Karl-Marx-Stadt vs 1.FC Lokomotive Leipzig 1:1

07.04.1984: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Stahl Riesa 2:1

05.04.1986: FC Karl-Marx-Stadt vs Berliner FC Dynamo 2:1

04.04.1987: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Stahl Riesa 2:1

02.04.1988: FC Karl-Marx-Stadt vs 1.FC Magdeburg 3:2

05.04.1989: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Stahl Brandenburg 2:2

07.04.1990: FC Karl-Marx-Stadt vs BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1:0

10.04.1993: Chemnitzer FC vs MSV 1902 Duisburg 4:1

06.04.1994: Chemnitzer FC vs FC 1908 Homburg 2:1

10.04.1994: Chemnitzer FC vs FC Carl Heinz Jena 0:0

02.04.1995: Chemnitzer FC vs FC St. Pauli 1910 3:2

05.04.1997: Chemnitzer FC vs Tennis Borussia Berlin 0:3

04.04.1998: Chemnitzer FC vs FC Rot-Weiß Erfurt 1:1

05.04.1999: Chemnitzer FC vs 1.FC Dynamo Dresden 1:0

09.04.2000: Chemnitzer FC vs Karlsruher SC 3:1

Wie schon gewohnt, ziehen wir zunächst mal lässig alles ab, was gegen Rückwärts Frankfurt und den BFC so zusammengespielt wurde. Es sei denn, wir haben gewonnen, denn dann hat die Schiebung nicht funktioniert. Zudem schlage ich aus praktischen Gründen vor, Spiele gegen TeBe Berlin zu anullieren. Zum einen wurde auch bei deren Spielen sauber geschoben, und zum anderen war das ein Verein, der mit Geld gewirtschaftet hat, das noch gar nicht gedruckt war. Tun wir also fairerweise mal so, als ob es die niemals gegeben hätte.

Bleiben 21 Spiele, von denen 15 (also 71%) gewonnen wurden. Bei 6 Spielen gab es keinen Sieger. Und verloren hat der Club kein einziges Match. Was an sich schon mal ein gutes Omen ist.

Das 74er Unentschieden gegen Sachsenring war das letzte Heimspiel der Saison. Der letzte Spieltag fand eine Woche später statt. Die Saison war also extrem früh zu Ende, weil sich die Nationalspieler auf die WM vorbereiten mußten. Die FCK-Kicker waren dabei nicht so sehr gefragt, und so fuhren sie einfach gegen Zwickau noch den einen Punkt ein, der nötig war, um in der Abschlußtabelle vor den Schachtis zu stehen. Mehr war nicht zu tun, die Luft war raus, die Goldene Ananas gewonnen, usw. Kein aussagekräftiges Resultat. Hinfort mit ihm.

Auch das 83er Unentschieden gegen Lok muß aus der Wertung genommen werden. Einen Tag vor dem Spiel erlaubte sich Spaßvogel John Bemme einen Aprilscherz mit seinen Mannschaftskameraden, indem er sie mit der Aussage verblüffte, Leipzigs Ministürmer Dieter Kühn sei schwul. Hans Richter, der nach der Saison nach Leipzig gewechselt wurde, war während des Spiels völlig von der Rolle. Richters legendäres Bonmot "Lieber nach A** als mit einem schwulen Kühn zusammen im Sturm!" läßt seine Verzweiflung erahnen. Torhüter Wolfgang Krahnke flüchtete jedesmal aus seinem Kasten in eine extra bereitgestellte Simson-Duo, wenn Dieter "Zwecke" Kühn mit dem Ball am Fuß den himmelblauen Strafraum betrat. Das passierte nur ein einziges Mal. Staubsauger Uwe "Marta" Heß hat sich während des Spiels in Dieter Kühn verguckt und ihn nicht aus den Augen gelassen, ihn hautnah gedeckt. Und ging nur einmal fremd. John Bemme, der sich hinterher bei der Mannschaft entschuldigte und seinen Scherz aufklärte, war fortan geächtet, spielte nur selten, und wenn, dann als Einwechsler. Was er heute macht, ist nicht bekannt, aber vielleicht wohnt er ja mit Dieter Kühn zusammen... :-)

Tja, das soll's erstmal gewesen sein. Mächtiger Zeitmangel diese Woche... Es bleiben 19 Spiele übrig mit 15 Siegen und 4 Unentschieden. Siegwahrscheinlichkeit für morgen beträgt stolze 79%. Verlieren geht gar nicht. Heimspiele, die an einem 6. April stattfanden, haben wir bisher immer gewonnen. Die gewichtete Siegwahrscheinlichkeit liegt also deutlich über 80%. 38 Tore wurden erzielt, 17 Gegentreffer gab's - macht 2,0:0,9 pro Spiel. Gerundet also 2:1. Das tippe ich auch diesmal wieder. Irgendwann muß ich ja mal recht haben :-)

Ritter Runkel.
http://www.cfc-fanpage.de/forum/read.php?1,5373
Zurück zur Übersicht >>