Daniel Göhlert wechselt zu Union Berlin

16.06.2006, 11:17 Uhr | 1686 Aufrufe
Göhlert wechselt zu UnionUnd wieder ist ein Kicker aus der himmelblauen Abstiegself bei einem anderen Verein untergekommen - der bei den Fans umstrittene Defensivspieler Daniel Göhlert wechselt zu Union Berlin. Der Club aus der Hauptstadt hat in der abgelaufenen Saison die sofortige Rückkehr aus der Oberliga in die Regionalliga geschafft, ein Ziel, welches man gern auch in Chemnitz hätte. Göhlert bestritt für den CFC insgesamt 175 Pflichtspiele (164 x Regionalliga, 11 x 2.Bundesliga) und kam als Talent aus dem eigenen Chemnitzer Nachwuchs. Nach guten Auftritten unter Dirk Karkuth und zeitweiligem Tragen der Kapitänsbinde stagnierte seine Entwicklung bei den Himmelblauen. Bei Union Berlin wird Daniel Göhlert auf einen alten Bekannten vom CFC treffen - Andreas Biermann hat ebenfalls für die neue Saison an der Wuhlheide unterschrieben.

Weitere News

21.06.2006, 22:08 Uhr
Nächste Woche gehts für den CFC wieder los

21.06.2006, 09:16 Uhr
Staffeleinteilung für Oberliga-Süd steht fest

19.06.2006, 09:33 Uhr
Versäumnis des CFC lässt Jazwinski-Wechsel zu

16.06.2006, 11:17 Uhr
Daniel Göhlert wechselt zu Union Berlin

13.06.2006, 08:33 Uhr
CFC spricht Kündigungen aus / Verwirrspiel um Jazwinski

11.06.2006, 00:45 Uhr
Bye, bye Fränkie: Preussen Münster angelt sich Frank Mayer

09.06.2006, 10:54 Uhr
Startschuß zur WM mit himmelblauen Vertretern