Ratte bleibt gesperrt

15.03.2002, 23:30 Uhr | 739 Aufrufe
Soll fuer das kreative Element im CFC-Spiel sorgen: <mark>Sergio Bustos</mark>Der gestrige Einspruch des Chemnitzer FC vor dem Sportgericht in Berlin gegen die Gelb-Rote Karte fuer Ratkowski hatte leider keinen Erfolg. Das Sportgericht berief sich bei der Verhandlung auf eine Tatsachenentscheidung des Schiris, die nicht revidiert werde. Damit darf "Ratte" am Samstag gegen Braunschweig nicht auflaufen.

Besser sieht es hingegen fuer den Einsatz der beiden Kreativkraefte Bustos und Froehlich aus. Sergio Bustos wird gegen die Löwen eine Chance von Beginn an erhalten. Christian Fröhlich, der nach überstandener Angina am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einstieg, dürfte zumindest auf der Bank Platz nehmen. Ebenfalls auf der Bank wird der kürzlich von Göttingen 05 gekommene Neuzugang Andreas Biermann sitzen.

Weitere News

21.03.2002, 15:05 Uhr
Matthias Schulz: "So spielen, wie wir in Braunschweig begonnen haben!"

18.03.2002, 23:27 Uhr
Himmelblaue Stunde bei Radio Chemnitz

17.03.2002, 09:34 Uhr
Ab Montag gibt es Schachtscheine

15.03.2002, 23:30 Uhr
Ratte bleibt gesperrt

15.03.2002, 00:26 Uhr
Interview mit dem Chef der CFC-Marketing GmbH Sven-Uwe Kühn

13.03.2002, 18:50 Uhr
Geplante DFB-Neuregelungen für die Regionalliga

13.03.2002, 17:17 Uhr
Bericht vom 107. CFC-Stammtisch im Gartenheim Erdenglück