Personalien

29.05.2000, 17:55 Uhr | 1335 Aufrufe
Tino Findeisen kommt aus JenaNachdem der Verbleib von Stürmer Marco Dittgen noch unklar ist, wird Mirko Ullmann auf jeden Fall den Verein verlassen. Der 24-jährige ist sich mit Hannover 96 über den Wechsel einig und wird in der kommenden Woche einen Zweijahresvertrag bei den Niedersachsen unterschreiben. Eine erfreuliche Meldung hingegen ist der Verbleib von Antonio Ananiev. Der Publikumsliebling, welcher immer wieder mit dem Kinowelt-Verein FC Carl Zeiss Jena in Verbindung gebracht wurde, unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag beim CFC.

Eine weitere Neuverpflichtung gab Manager Sigmar Menz bekannt. Vom FC Carl Zeiss Jena kommt Abwehrspieler Tino Findeisen. Findeisen erhält einen Amateurvertrag über 2 Jahre. Der 1,90 Meter große Abwehrrecke und gebürtige Karl-Marx-Städter war vor der Saison vom VfB Chemnitz nach Thüringen gewechselt. Dort kam der 27-jährige auf 24 Einsätze.

Auf der Suche nach weiteren Verstärkungen ist der CFC im hohen Norden fündig geworden. So sind die Himmelblauen stark an der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Ronny Thielemann vom FC Hansa Rostock interessiert. Thielemann war vor der Saison vom FC Erzgebirge Aue an die Ostsee gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen und erhielt von Trainer Zachhuber die Freigabe. Thielemann hatte in der Jugend des CFC gespielt, bevor er nach Aue wechselte.

Foto: Homepage des FC Carl-Zeiss Jena

Weitere News

02.06.2000, 15:39 Uhr
Ananiev in der Elf des Jahres

01.06.2000, 08:39 Uhr
Alexander Hauschild wechselt zur Ifa

30.05.2000, 17:20 Uhr
Nofri neuer CFC-Präsident

29.05.2000, 17:55 Uhr
Personalien

29.05.2000, 08:44 Uhr
Drei Spieler in Kicker-Elf des Tages

27.05.2000, 17:11 Uhr
Testspielsieg

27.05.2000, 09:52 Uhr
Personalkarussel beim CFC dreht sich