Trainingsbeginn beim CFC - Umfangreiches Testspielprogramm, Punktspielstart gegen Fürth

19.06.2000, 20:00 Uhr | 873 Aufrufe
Als erster Verein aller Zweitligisten begannen die Himmelblauen heute mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Von den Neuverpflichtungen war nur Timo Findeisen dabei. Der Bosnier Husic und der Kroate Ivankovic werden erst im Laufe der Woche erwartet. Ebenfalls nicht zum Training erschienen war Marko Dittgen. Der Stürmer will den Verein unbedingt verlassen. Bis jetzt hat sich allerdings noch kein Club gefunden, welcher die Ablösesumme von einer Million Mark zu zahlen bereit ist. Verhandlungen mit interessierten Clubs, beispielsweise Waldhof Mannheim, laufen derzeit. Konflikte sind bei einem Scheitern der Verhandlungen vorprogrammiert, da Dittgen unbedingt zu einem Verein in der Nähe zur französischen Heimat seiner Frau wechseln will.

Der Spielplan für die kommende Saison steht fest. Allerdings sind vorerst nur die Rahmentermine der einzelnen Spieltage bekannt. Die genauen Termine werden nun in erster Linie nach den Interessen des Deutschen Sportfernsehens festgelegt werden. Schon sicher ist die Aufteilung eines Spieltags auf vier Tage. Am Freitagabend und am Samstag wird es jeweils zwei Begegnungen geben. Am Sonntag finden vier Spiele statt und am Montag das traditionelle Livespiel.
Zum Auftakt (zwischen 11. und 14. August) treten die Himmelblauen bei der SpVgg Greuther Fürth an. Sicherlich kein schlechter Start, wurden doch in der letzten Saison beide Partien gegen die Franken gewonnen. Zum ersten Heimspiel (18.-21.8.) empfängt der CFC dann Hannover 96, den neuen Verein von Mirko Ullmann.

Bis dahin ist allerdings noch reichlich Zeit in der die CFC-Kicker sich intensiv auf die zweite Zweitligasaison - welche ja allgemein als schwerer im Vergleich zur ersten Saison eingeschätzt wird - vorbereiten werden. Die Fans bekommen ausreichend Gelegenheit die Mannschaft und ihre Neuzugänge zu beobachten, da ein umfangreiches Testspielprogramm auf dem Plan steht. Als Höhepunkt sind Spiele gegen die beiden ostdeutschen Erstligisten Energie Cottbus (14. Juli) und Hansa Rostock (5. August) geplant. Zwischen dem 26. und 30. Juni findet ein Trainingslager in der Sportschule Wedau statt.

Das Testspielprogramm des CFC auf einen Blick:

Datum Zeit Austragungsort Ansetzung
23.06.200019.00 UhrSportplatz in AdorfAuswahl Erzgebirge/Adorf - CFC
24.06.200015.00 UhrWaldheimSV Aufbau Waldheim - CFC
30.06.2000 HalleBlitzturnier bei Turbine Halle
06.07.200018.30 UhrGisperslebenGispersleben - CFC
07.07.200018.00 UhrSteigerwald-Stadion, ErfurtRot-Weiß Erfurt - CFC
13.07.200018.30 UhrFlöhaStahl Riesa - CFC
14.07.200018.00 UhrDöbernFC Energie Cottbus - CFC
18.07.200018.00 UhrJahnstadion, HoyerswerdaFSV Hoyerswerda - CFC
21.07.200017.00 UhrLeipzigNationalmannschaft Oman - CFC
26.07.200018.30 UhrOelsnitz/V.VFC Plauen - CFC
05.08.200019.00 UhrFischerwieseCFC - FC Hansa Rostock

Weitere News

24.06.2000, 18:21 Uhr
8:0 gegen Waldheim

23.06.2000, 23:28 Uhr
Testspielsieg / Kroatischer Manndecker im Test

22.06.2000, 18:38 Uhr
Der "King" geht

19.06.2000, 20:00 Uhr
Trainingsbeginn beim CFC - Umfangreiches Testspielprogramm, Punktspielstart gegen Fürth

18.06.2000, 11:27 Uhr
Bosnischer Stürmer verpflichtet / Thielemann nicht zum CFC

09.06.2000, 20:35 Uhr
Osnabrück und Ahlen steigen auf

08.06.2000, 17:12 Uhr
Lizenzentzug für TeBe / Kickers bleiben in der Liga