Benefizspiel: CFC siegt in Witzschdorf mit 12:1

11.06.2009, 19:48 Uhr | 2252 Aufrufe
Der Chemnitzer FC hat sich heute Abend beim Benefizspiel in Witzschdorf (Gemeinde Gornau) nicht lumpen lassen und den tapferen Einheimischen 12 Buden eingeschenkt, jeweils schön verteilt über beide Halbzeiten hinweg. Der Autor dieser Zeilen war sich bei der Anfahrt über die B 174 allerdings nicht ganz sicher, ob er nicht doch mitten in einen indischen Monsunregen hineinfährt oder ein Hurrikan aus dem mittleren Westen der USA kurz bevorsteht. Heftigste Regenschauer und Sturmböen ließen die Lust auf Fußball arg gegen Null tendieren. Wenigstens zeigte sich der Wettergott etwas gnädig, denn während der 90 Minuten mußte nur kurz die Kapuze übergestülpt werden. Für den Anlaß des Benefizspiels, eine Familie mit 6 Kindern zu unterstützen, deren Mutter kürzlich tragisch verstarb, war das Wetter nicht gerade förderlich - trotzdem wurden am Ende immerhin 280 zahlende Zuschauer auf dem Witzschdorfer Sportplatz gezählt. Feine Sache.

Sieber trug noch einmal HimmelblauGerd Schädlich gab in dieser Partie sowohl dem aussortierten CFC-Kapitän Mike Baumann als auch den scheidenden Spielern David Sieber, Anton Müller und Christian Kunert noch einmal die Möglichkeit, das himmelblaue Trikot zu tragen. Aber auch die beiden Nachwuchsleute Marc Benduhn und Christopher Lehmann bekamen - wie bereits in Sehmatal - eine Einsatzchance. Bereits in der ersten Minute zappelte der Ball im Netz der Zschopautaler. Müller hatte aus 20 Metern kurz und trocken abgezogen. Nach 12 Minuten stand es bereits 4:0 für den Regionalligisten, und man mußte befürchten, für die Torschützen der Partie mehr als drei Seiten im Notizheft zu benötigen. Doch denkste, denn nach dem vierten Treffer ließ es der Club einen Tick ruhiger angehen. Erst kurz vor der Pause erhöhten Baumann und Sieber auf 6:0. Der Gastgeber hatte nach 30 Minuten die erste und beste Chance. Eiskunstlauftrainer Ingo Steuer, welcher als Promi-Spieler für den SV Witzschdorf im Sturm auflief, ergatterte den Ball vor dem CFC-Strafraum und setzte damit nicht zum dreifachen Salchow an, sondern passte mustergültig auf einen seiner Mitspieler. Dessen Schuß flog allerdings über den Balken des CFC-Gehäuses.

Die zweite Hälfte begann wieder mit einem Chemnitzer Trommelfeuer. Diesmal waren es Hampf, Wilke, Sieber und Löwe, die sich erst einmal mit vier weiteren Toren austoben mußten. Durch die vorhergehenden heftigen Regenfälle hatte sich knapp vor dem Tor der Witzschdorfer eine gut 2 Meter breite Pfütze gebildet, und es wurde fleißig orakelt, wer dort als Erster "baden" gehen würde. Sollte der SVW-Torwart nach einer Parade schlammverkrustet wieder auftauchen, oder einer der Spieler sich einen versumpften Fuß holen? Fast unglaublich, aber wirklich wahr - man schaffte es beiderseits, 45 Minuten um diesen kleinen Ententeich herumzuspielen! Mit ablaufender Spielzeit wurde das Wetter wieder rauher und auch der Stadionsprecher fragte immer öfter nach, wo denn das Ehrentor der Witzschdorfer bleiben würde. Ab der 85. Minute wurde dann versucht, dieses Tor zu "erzielen". Die himmelblaue Abwehr rückte nicht mehr nach hinten, so daß Keeper Schmidt dreimal im 1 zu 1 klären mußte. Im vierten Anlauf klappte es dann endlich und mit Achmet Safarini traf - symbolisch passend zum Spiel - ein Sohn jener Familie, zu deren Anlaß das Spiel überhaupt ausgetragen wurde.

CFC-Aufstellung:
Ebersbach (46. Schmidt) - Sieber, Thönelt, Baumann, Nowak - C. Lehmann (46. Löwe), Müller, Emmerich (46. Wilke), Reinhardt (46. Kunert) - Benduhn (70. C. Lehmann), Kellig (46. Hampf)

Torfolge:
0:1 Müller (1.), 0:2 Reinhardt (9.), 0:3 Müller 10.), 0:4 Reinhardt (12.), 0:5 Baumann (39.), 0:6 Sieber (45.), 0:7 Hampf (47.), 0:8 Wilke (56.), 0:9 Sieber (58.), 0:10 Löwe (59.), 0:11 Löwe (71.), 0:12 Hampf (77.), 1:12 A. Safarini (88.)

Zuschauer:
280 auf dem Sportplatz Witzschdorf

Bilder aus Witzschdorf:


Ein Dankeschön für die Bilder geht an Lenny vom Team cfcfans.de !!


Surftipp:
» Noch mehr Bilder vom Spiel in Witzschdorf von Lenny

Weitere News

17.06.2009, 08:52 Uhr
Fiwi-Umbau: Die erste Röhre ist drin!

15.06.2009, 18:19 Uhr
CFC erhält Regionalligazulassung

12.06.2009, 19:22 Uhr
Personalkarussell dreht sich weiter

11.06.2009, 19:48 Uhr
Benefizspiel: CFC siegt in Witzschdorf mit 12:1

11.06.2009, 08:44 Uhr
230 Exemplare des heiligen Rasens gesichert

10.06.2009, 15:32 Uhr
Personalkarussell: Sieber & Bachmann gehen, Unversucht kommt

09.06.2009, 20:22 Uhr
Freundschaftsspiel beim FC Sehmatal: Bericht und Bilder