Regionalligaplanungen ohne Anders und Lakies

09.03.2001, 13:10 Uhr | 2429 Aufrufe
Sie sind erst in der Winterpause gekommen und werden den CFC nach Saisonende auch schon wieder verlassen. Die Rede ist von Dirk Anders und Carsten Lakies. Trainer Karkuth plant ohne den Libero und den Stürmer. Bei Dirk Anders war aller Wahrscheinlichkeit nach dessen katastrophaler Fehler gegen Mainz ausschlaggebend, der zum Rückstand führte. Danach war der Ex-BFCer beim Coach wohl untendurch. Eigentlich schade, denn in den Spielen zuvor hatte Anders recht solide Leistungen gebracht, die für die Regionalliga sicherlich noch ausgereicht hätten.
Carsten Lakies hingegen wußte in keinem seiner bisherigen vier Einsätze zu überzeugen. Seinem Ruf als Torjäger konnte der Ex-Müchner auch nicht gerecht werden. Aus Sicht von Dirk Karkuth konnte sich Lakies' Konkurrent Ronny Kujat besser in Szene setzen, so daß dieser den Vorzug in den Regionalligaplanungen des Trainers erhielt.
Die unendliche Geschichte um die Verpflichtung von Daniel Hoffmann soll nun auch ein Ende finden. Gibt es im März keine Freigabe von seinem türkischen Ex-Verein, soll von der Verpflichtung des Keepers Abstand genommen werden so Präsident und Manager Waszik. Derzeit liegt der Fall Hoffmann immer noch bei der Fifa zur Klärung.
Eine weitere Personalie kann nun endgültig zu den Akten gelegt werden. Der Kroate Damir Biskup, welcher schon im Dezember aus der Mannschaft geflogen war, hat nun mit Trnje Zagreb einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Weitere News

23.03.2001, 12:24 Uhr
Personalien

19.03.2001, 13:06 Uhr
CFC stellt Konzept für die Zukunft vor

14.03.2001, 13:08 Uhr
CFC-Stammtisch im Gartenheim Erdenglück

09.03.2001, 13:10 Uhr
Regionalligaplanungen ohne Anders und Lakies

01.03.2001, 13:12 Uhr
Karkuth wischt Spekulationen vom Tisch

01.03.2001, 13:10 Uhr
Avdic zu Sarajevo

27.02.2001, 13:14 Uhr
CFC-Coach Dirk Karkuth im Chat