Baustart für den Kunstrasenplatz im Sportforum

14.09.2010, 10:10 Uhr | 137 Aufrufe
Was lange währt, wird gut. Zumindest lautet ein altes Sprichwort so. Immerhin ist nach zwei Jahren des Debattierens, Streitens und Aussitzens am gestrigen Montag tatsächlich der Baustart für den ersten städtischen Großfeld-Kunstrasenplatz im Gelände des Sportforums erfolgt. Baufahrzeuge der Firma Phönix-Bau aus der Kleinstadt mit dem merkwürdigfarbenen Verein fuhren auf und entfernten bereits einen Teil der alten Rasenfläche im sogenannten "Junioren-Stadion". Lange Zeit war um den Standort erbittert zwischen dem Stadtsportbund und dem CFC gestritten worden. Letztlich wird nun der Vorschlag des Clubs umgesetzt, der ansonsten seine jetzige Trainingsfläche (Turmplatz) eingebüßt hätte.

Mit der Anlage im Sportforum entsteht in unserer Stadt nunmehr der vierte Großfeld-Kunstrasenplatz. Den ersten Platz hatte die TU Chemnitz im November 2008 zusammen mit dem CFC eingeweiht. Im Oktober 2009 folgte der zweite Platz bei den Handwerkern in Rabenstein - wiederum mit dem CFC als Premierengast. Die dritte Anlage dieser Art eröffnete der VfB Fortuna im Dezember 2009 an der Beyerstraße. Zu Gast war damals der Verlierer des diesjährigen Sachsenpokal-Finales. Alle diese Plätze entstanden auf Vereinsgelände bzw. dem Campus der TU Chemnitz. Der Platz im Sportforum wird dagegen vom Sportamt der Stadt Chemnitz verwaltet und betreut. Kleiner Vergleich am Rande: Der 1. FCM verfügt im etwa gleich großen Magdeburg (C: 240.000, MD: 230.000 Einwohner) auf seinem Trainingsgelände über drei eigene Kunstrasenplätze.

Insgesamt werden in den Neubau 950.000 Euro investiert. Für diese Summe entsteht ein Spielfeld, welches für Fußball und Hockey nutzbar sein wird. Extra für den Hockeybetrieb wird ein starkes Flutlicht von 200 Lux installiert. Ein knappes Drittel der bewilligten Gelder stammt aus dem Konjunkturpaket II mit Zuwendungen vom Bund und dem Freistaat. Die veranschlagte Bauzeit beträgt drei Monate - damit liegt der Fertigstellungstermin mitten im winterlichen Monat Dezember. Blöd nur, daß für die Verlegung des Kunstrasens Temperaturen von +10 °C benötigt werden. Derzeit wird durch das Sportamt geprüft, evtl. im Zweischichtsystem zu bauen, um die Bauzeit zu verkürzen. Der Platz soll nicht nur die Trainingsmöglichkeiten des CFC`s verbessern, sondern u.a. auch den Hockeyspielern vom SV Post und den Absolventen des angrenzenden Sportgymnasium bessere Bedingungen bieten.

Bilder aus dem Sportforum:


Surftipp:
» News vom 06.09.2010: Schädlich macht sich Luft - Schweinebedingungen im Winter!

Weitere News

16.09.2010, 19:34 Uhr

15.09.2010, 13:55 Uhr

15.09.2010, 08:48 Uhr

14.09.2010, 10:10 Uhr
Baustart für den Kunstrasenplatz im Sportforum

13.09.2010, 16:39 Uhr

10.09.2010, 16:19 Uhr

09.09.2010, 09:32 Uhr