Fischerwiese spielt bei Olympia 2012 keine Rolle !!

23.05.2002, 13:03 Uhr | 119 Aufrufe
Im offiziellen Bewerbungsdokument der Olympiaregion Leipzig um die olympischen Sommerspiele des Jahres 2012 werden alle beteiligten Regionen und Städte mit ihren sportlichen Vorraussetzungen und Möglichkeiten vorgestellt. Dabei werden die vorhandenen und neu zu schaffenden Sportkomplexe in Leipzig, Dresden, Chemnitz und Riesa textlich und bildlich erklärt.
Bei der Vorstellung von Chemnitz kann man dem Prospekt entnehmen, daß alle olympischen Planspiele ohne die geliebte Fischerwiese stattfinden. Die Stadt konzentriert sich bei ihren Visionen voll auf das Gelände um das Sportforum, lediglich die momentan im Umbau befindliche Halle 25 des ehemaligen Industrie-Werks spielt außerhalb des Geländes an der Reichenhainer Straße eine Rolle. Für das Sportforum selbst ist ein Umbau vorgesehen, der dem jetzigen Areal ein völlig neues Gesicht geben soll. Das Stadion soll ein weit auskragendes Dach erhalten, das die Arena komplett überdeckt. Das Fassungsvermögen soll nach Fertigstellung bei 25.000 Zuschauern liegen. Erhält Sachsen die Olympiade 2012, würden im Sportforum Vorrundenspiele des olympischen Fußballturnieres stattfinden. Der jetzige OB von Chemnitz, Dr. Peter Seifert, spricht bei der Vorstellung des Projektes von einer nachhaltigen Nutzung der olympischen Anlagen. Die Frage, wie und durch welchen Verein, blieb allerdings (noch!?) offen.

Weitere News

28.05.2002, 17:51 Uhr

27.05.2002, 23:00 Uhr

24.05.2002, 14:47 Uhr

23.05.2002, 13:03 Uhr
Fischerwiese spielt bei Olympia 2012 keine Rolle !!

22.05.2002, 23:31 Uhr

22.05.2002, 23:31 Uhr

17.05.2002, 23:05 Uhr