Schädlichs Bannstrahl trifft Rene Trehkopf

22.11.2011, 18:53 Uhr | 2480 Aufrufe
Rene TrehkopfOje, jetzt wird die dünne himmelblaue Personaldecke auch noch durch den CFC höchstselbst reduziert. Linksverteidiger Rene Trehkopf, der am Wochenende von seinem blitzschnellen Gegenspieler Ronny Philp bei den Treffern zum 0:1 und 0:3 eiskalt überlaufen wurde, trifft nun der mächtige Bannstrahl des Cheftrainers. Wie der Club heute auf seiner Homepage bekanntgab, wird "Treher" vorerst für den CFC II in der NOFV-Oberliga auflaufen. Die offizielle Meldung über den gefundenen Sündenbock:

Rene Trehkopf vorerst im U23-Team

In ausführlichen Gesprächen zwischen Verein und Abwehrspieler Rene Trehkopf haben sich beide Seiten darauf verständigt, dass Rene in der derzeitig sportlich schwierigen Situation der 1. Mannschaft nicht helfen kann und daher bis auf weiteres beim Team der U 23-Mannschaft trainieren und spielen wird.


Fraglich bleibt, ob man sich mit dieser Maßnahme wirklich einen Gefallen tut. Denn die beiden Alternativen Thomas Birk (10 Spiele, 3x Ein, 2x Aus) und Raphael Schaschko (6 Spiele, 1x Ein, 1x Aus) haben bisher auch nur überschaubare Einsatzchancen bekommen und waren für Schädlich nicht die erste Wahl auf dieser Position. Kevin Vietz aus dem Nachwuchs kam bisher noch gar nicht zum Zuge.

Gerd Schädlich hatte bereits 2009 einmal personell straff durchgegriffen. Nach dem sich der langjährige CFC-Keeper Sebastian Klömich in Wilhelmshaven und zu Hause gegen Halle jeweils Patzer geleistet hatte, stellte der erzürnte Coach erst Enrico Keller und dann Neuverpflichtung Philipp Pentke ins Tor.

Weitere News

30.11.2011, 09:43 Uhr
CFC-Weihnachtsstammtisch im Gartenheim "Erdenglück"

29.11.2011, 09:40 Uhr
Spielerquartett gibt am Donnerstag im Fanshop Autogramme

23.11.2011, 14:10 Uhr
Gästekasse in Erfurt geöffnet - Plätze im 5. Fanbus zu haben

22.11.2011, 18:53 Uhr
Schädlichs Bannstrahl trifft Rene Trehkopf

21.11.2011, 17:59 Uhr
Stenzel macht Hoffnung

19.11.2011, 16:12 Uhr
Sachsenpokal: Es geht schon wieder nach Heidenau!

18.11.2011, 11:56 Uhr
Tickets für den Ausflug an die Gera im Fanshop erhältlich