Oldie-Turnier: C-FC-K nach guten Start nur auf Platz 4

02.02.2014, 14:45 Uhr | 5249 Aufrufe
Nach der sprachlos machenden Heimschlappe gegen Regensburg gab es für den geneigten himmelblauen Fan auch am Abend beim 22. Chemnitzer Oldie-Turnier nach einem guten Beginn zum Schluß nix zu bejubeln. Nach zwei kraftvollen Siegen in der Vorrunde verpasste die himmelblaue Traditionself in der gut gefüllten Messe-Arena ausgerechnet gegen den Erzfeind den Einzug ins Finale und verlor anschließend auch das Spiel um Platz 3.

In der Gruppe A setzte sich in der Vorrunde Borussia Mönchengladbach mit zwei Siegen souverän durch. Mit jeweils einer Niederlage im Gepäck ging es im letzten Gruppenspiel zwischen den Berlin Allstars und dem FC Unblau um das Weiterkommen im Turnier - die Erzgebirgler siegten knapp mit 6:5 und zogen glücklich ins Halbfinale ein. In der Gruppe B nutzte der CFC seinen Heimvorteil und ballerte sowohl den Hamburger SV (7:2) als auch die Bundesliga-Auswahl (5:1) aus der Halle. Wenn man Tetzner, Renn und Meißner so beim Wirbeln zusah, beschlich einen das Gefühl, daß diese Oldies dem aktuellen Drittligateam nicht nur helfen könnten, sondern richtig gut zu Gesicht stehen würden.

Im Halbfinale kam es zum ewig jungen Duell zwischen Äks und Gut, leider hatten die Himmelblauen vergessen, den Schwung und die Treffsicherheit aus der Vorrunde mitzunehmen. Meißner sorgte zwar für das frühe 1:0, aber die Kumpelelf drehte das Spiel und siegte mit 2:1. Im zweiten Halbfinale ließ der Titelverteidiger Bundesliga-Auswahl (u.a. mit Ulf Kirsten und Ansgar Brinkmann) den Gladbacher Oldies keine Chance und zog mit 5:1 ins Finale ein. Die Borussen trafen nun im kleinen Finale auf den Club. Renn sorgte mit dem schönsten Tor des Tages (Heber aus 35m) für die CFC-Führung, aber erneut konnte der Gegner das Spiel drehen und am Ende mit 3:1 gewinnen. Im Finale stand es nach 20 Minuten zwischen dem Schacht und der Buli-Auswahl 3:3, dass 9m-Schiessen mußte entscheiden. Dabei zeigte sich die Gebirgsmarine treffsicherer und holte sich den Turniersieg.

Das sich die Organisatoren um Wilfried Göcke und Krauss Event mit dem Turnier viel Mühe geben, sei anerkannt und unbestritten. Aber es stimmt schon merkwürdig, wenn z.B. für den FC Erzgebirge gleich 4 ehemalige CFC-Kicker auflaufen (Jens König, Thorsten Görke, Borislav Tomoski, Frank Berger) und mit Jan Schmidt ein fünfter als Betreuer an der Linie steht. Das nährt den Verdacht, nach dem Gusto "Hauptsache dabei!" überhaupt eine Elf aus dem Gebirge zwecks Kartenverkauf und Zuschauerzahl bei diesem Turnier ins Rennen schicken zu können. Passend dazu soll mit Curri einer der wenigen "Originale" nach der Vorrunde geflüchtet sein, weil er sich mit seinem Team überworfen hatte. Einen personellen Ausreisser gab es auch bei den "Berlin Allstars", für die Tomislav Piplica im Tor stand, obwohl er nie für einen Berliner Verein gespielt hat. Lobenswert war hingegen, daß der Veranstalter diesmal auf den unsäglichen (weil uninformierten) Werner Hansch als Moderator verzichtete.

FCK/CFC-Aufgebot: Daniel Fröhlich, Michael Kompalla - Jörg Illing, Torsten Bittermann, Hendrik Liebers, Matthias Großmann, Alexander Tetzner, Olaf Renn, Christian Fröhlich, Steffen Heidrich, Silvio Meißner, Ronny Kujat - Trainer: Frank Sorge & Jürgen Bähringer

Vorrunde, Staffel A
Borussia Mönchengladbach - Berlin Allstars 3:1
Erzgebirge Aue - Borussia Mönchengladbach 3:5
Berlin Allstars - Erzgebirge Aue 5:6

Vorrunde, Staffel B
Hamburger SV - Bundesliga-Auswahl 3:4
Chemnitzer FC - Hamburger SV 7:2
(Tore: 1:0 Meißner, 2:0 Bittermann, 3:0 Tetzner, 4:0 Tetzner, 5:2 Meißner, 6:2 Bittermann, 7:2 Tetzner)
Chemnitzer FC - Bundesliga-Auswahl 5:1
(Tore: 1:1 Fröhlich, 2:1 Großmann, 3:1 Meißner, 4:1 Fröhlich, 5:1 Heidrich)

Halbfinale
Borussia Mönchengladbach - Bundesliga-Auswahl 1:5
Chemnitzer FC - Erzgebirge Aue 1:2
(Tor: 1:0 Meißner)

Spiel um Platz 5
Berlin Allstars - Hamburger SV 5:4

Kleines Finale
Chemnitzer FC - Borussia Mönchengladbach 1:3
(Tor: 1:0 Renn)

Finale
Bundesliga-Auswahl - Erzgebirge Aue 4:6 (3:3) n.N.

Weitere News

06.02.2014, 15:15 Uhr
Baustelle Fischerwiese - die Südkurve fällt

06.02.2014, 12:15 Uhr
Heute: Marc Lais bei Radio Chemnitz zu Gast

05.02.2014, 08:08 Uhr
Strafe verkündet: Garbuschewski für 2 Spiele gesperrt

02.02.2014, 14:45 Uhr
Oldie-Turnier: C-FC-K nach guten Start nur auf Platz 4

31.01.2014, 18:33 Uhr
Neuzugang: Marcel Hofrath unterschreibt bis Sommer 2014

30.01.2014, 11:45 Uhr
Frisch auf dem Tisch: "Der kleine Zeitvertreib", Ausgabe Nr. 12

29.01.2014, 14:00 Uhr
++ Krankenstand ++ Sperren ++ Plauderstunde ++ Testspiel U23 ++