Der Club greift durch: Maik Kegel suspendiert

07.02.2014, 18:03 Uhr | 881 Aufrufe
Suspendiert: Maik KegelMaik Kegel, offensiver Mittelfeldspieler bei den Himmelblauen, wird bis auf weiteres nicht mehr in der ersten Mannschaft auflaufen. Das gab der Verein heute offiziell bekannt. Lt. Verein hat diese Entscheidung disziplinarische Gründe. Der Ex-Dresdner gehört ab sofort zum U23-Team.
Maik Kegel hatte in dieser Saison bislang 20 Spiele für den CFC absolviert und dabei zwei Treffer erzielt. Kegel kam im Sommer 2012 zusammen mit Sascha Pfeffer von Zweitligist Dynamo Dresden zu den Himmelblauen.

Wie die Chemnitzer BILD-Zeitung aktuell berichtet, hat Maik Kegel wegen eines "Feier-Unfalls" am Donnerstag nicht mit dem Team trainieren können:

Was steckt hinter dieser nüchternen Mitteilung vorm Spiel (Samstag, 14 Uhr) gegen den MSV Duisburg?

Offenbar ein Alkohol-Unfall! Kegel soll am Mittwochabend nach einem Be­such eines Lokals unter dem Einfluss von Alkohol auf dem Weg nach Hause gestürzt sein, sich dabei leichte Verletzungen zugezogen haben. Des­halb nahm er am Donnerstag auch nicht am Training teil. BILD hakte bei Karsten Heine (58) nach. Der sagt: „Maik muss diese Konsequenz tragen. Er hat uns und sich einen schlechten Dienst er­wie­sen. Aber er ist auch ein junger Mensch, ich will ihm helfen.“

Weitere News

16.02.2014, 13:26 Uhr
Himmelblaue Krisensitzung - Kegel begnadigt - Mauersberger suspendiert

10.02.2014, 17:27 Uhr
Sachsenpokal-Halbfinale ausgelost

07.02.2014, 21:25 Uhr
DVD-Vorstellung "Fanszene Chemnitz" im Jugendklub UK

07.02.2014, 18:03 Uhr
Der Club greift durch: Maik Kegel suspendiert

07.02.2014, 13:30 Uhr
Jubiläum am Samstag - 100. Drittligaspiel des Clubs

07.02.2014, 09:07 Uhr
Erster CFC-Stammtisch des Jahres 2014 steht an

06.02.2014, 15:15 Uhr
Baustelle Fischerwiese - die Südkurve fällt