80 Treffer für den Club: Anton Fink jagt den Vereinsrekord!

28.03.2015, 14:35 Uhr | 267 Aufrufe
Anton Fink: 80 Treffer für den CFCBevor morgen in Bautzen der Anpfiff zum Sachsenpokal-Halbfinale ertönt, lohnt es sich, fix noch einen Blick in die aktuellste Vereinsstatistik der Himmelblauen zu werfen. Denn dort pirscht sich CFC-Kapitän Anton Fink langsam, aber unaufhaltsam an die Spitzenplätze in der Torschützenliste heran. In der laufenden Saison hat "Toni" sogar alte Vereinsidole wie Jürgen Bähringer, Steffen Heidrich und Hans Richter überholt und steht aktuell mit genau 80 Treffern auf dem 5. Platz der Torjäger-Chronik. Würde man eine gesonderte CFC-Chronik (also ohne die FCK-Spiele) betrachten, stünde Fink meilenweit vorn: Steffen Kellig würde dort mit 61 Treffern für den CFC auf dem zweiten Platz folgen.

Den ersten Platz in der ewigen Torschützenliste teilen sich zwei Spieler aus der 1967'er Meisterelf: Eberhard Vogel und Rolf Steinmann mit jeweils 99 Toren für den Club. Beide Spieler trugen vor der Gründung des FCK am 15. Januar 1966 bereits das Trikot des SC Karl-Marx-Stadt und des SC Motor Karl-Marx-Stadt, womit sich die vielen Treffer durch die lange Vereinszugehörigkeit erklären lassen. Rolf Steinmann (Vater von Rico Steinmann) spielte seit 1960 für den Club, Eberhard Vogel begann mit der Torejagd ab 1961. Der Rekord mit den 99 Treffern galt eigentlich als "in Stein gemeißelt", da bei der heutigen Spielergeneration eine lange Bindung und somit die Möglichkeit zu vielen Toren nicht mehr gegeben ist. Und trotzdem - Anton Fink bräuchte jetzt "nur" noch 20 Tore, um diese Bestmarke der beiden Urgesteine zu überholen und erster Spieler mit 100 Treffern zu werden!

Anton Fink profitiert von seiner Sicherheit am Elfmeterpunkt und seinem unglaublichen Torriecher, der ihm bereits zweifach die Torjägerkrone der Liga brachte und eine sensationelle Torquote beschert. Im Januar 2012 kam "Toni" zum CFC und bestritt bisher 135 Spiele (Liga & Pokal). Bei 80 Treffern ergibt das eine Torquote von 0,59 - dass heißt, in jedem zweiten Spiel gibt es mindestens ein Tor durch den CFC-Kapitän zu bejubeln. Sollte der gebürtige Dachauer diese Effektivität beibehalten und von Verletzungen verschont bleiben, benötigt Fink noch rund 35 Spiele, um den Vereinsrekord zu knacken. Da der 27-jährige beim Club einen Vertrag bis zum Sommer 2016 hat, darf man also gespannt sein, ob das so klappt. Die CFC-Fanpage drückt dem "Torminator" dafür jedenfalls ganz fest die Daumen!

1. Platz - 99 Tore
Eberhard Vogel (aktive Zeit von 1961 bis 1970)
Rolf Steinmann (aktive Zeit von 1960 bis 1970)
3. Platz - 85 Tore
Joachim Müller (aktive Zeit von 1970 bis 1986)
4. Platz - 84 Tore
Eberhard Schuster (aktive Zeit von 1959 bis 1974)
5. Platz - 80 Tore
Anton Fink (135 Spiele für den Chemnitzer FC seit 2012)


Surftipp:
» News vom 23.05.13: Torjäger Anton Fink - der beste Mann beim Club!

Weitere News

06.04.2015, 16:56 Uhr

02.04.2015, 12:42 Uhr

01.04.2015, 07:30 Uhr

28.03.2015, 14:35 Uhr
80 Treffer für den Club: Anton Fink jagt den Vereinsrekord!

28.03.2015, 10:47 Uhr

27.03.2015, 15:11 Uhr

27.03.2015, 10:08 Uhr