Berkay Dabanli lehnt verbessertes CFC-Angebot ab

08.06.2017, 08:05 Uhr | 1702 Aufrufe
<mark>Berkay Dabanli</mark>Abwehrspieler Berkay Dabanli wird die Himmelblauen nach nur einem halben Jahr bereits wieder verlassen. Der in der Winterpause verpflichtete Deutschtürke hat das neue, laut Verein "deutlich verbesserte" Angebot des CFC ausgeschlagen, womit der jetzige Vertrag Ende Juni ausläuft. Dabanli war im Januar 2017 als Ersatz für den verletzten Marc Endres vom türkischen Zweitligisten Eskisehirspor Kulübü nach Chemnitz gekommen. Für den Club bestritt er 14 Pflichtspiele und erzielte einen Treffer - es war das 1:1 gegen Magdeburg in der 88. Minute. In der Chemitzer Morgenpost hatte Dabanli am 1. Juni verkündet, dass für eine Verlängerung viele Aspekte eine Rolle spielen würden, und er hatte auch nicht mit Kritik an seinen Kollegen gespart: "Es war mehr drin in dieser Saison. Wichtig ist immer, dass man die richtige Einstellung findet. Wenn man im Training und erst recht im Spiel kämpft und läuft, kommt der Erfolg von allein. Das hat bei uns teilweise gefehlt." Der Verein hat sich bei Dabanli für die erbrachten Leistungen bedankt und alles Gute für seine sportliche Zukunft gewünscht.

Surftipp:
» Chemnitzer Morgenpost: Dabanli kritisiert Einstellung seines Teams

Weitere News

13.06.2017, 09:32 Uhr
Trainer-Vorstellung am Mittwoch / Anton Fink zum KSC?

11.06.2017, 19:00 Uhr
DFB-Pokal, 1. Runde: Chemnitzer FC gegen Bayern München!

09.06.2017, 11:20 Uhr
CFC bekommt Lizenz für die Saison 2017-18 unter Auflagen

08.06.2017, 08:05 Uhr
Berkay Dabanli lehnt verbessertes CFC-Angebot ab

07.06.2017, 09:05 Uhr
CFC lädt zur DFB-Pokalauslosung ins Cafe Moskau ein

04.06.2017, 08:58 Uhr
Verkürzte Öffnungszeiten im CFC-Fanshop

02.06.2017, 15:27 Uhr
Benefizspiel zwischen dem CFC und der SG Dynamo Dresden