Daniel Bohl und Pascal Itter mit neuen Vereinen

06.01.2021, 07:50 Uhr | 1524 Aufrufe
Mit Daniel Bohl und Pascal Itter sind nun auch die letzten beiden Spieler aus der Drittligamannschaft der vergangenen Saison unter Vertrag. Beide Kicker hatten nach dem Abstieg Verlängerungsangebote des CFC nicht angenommen.

<mark>Daniel Bohl</mark>Mittelfeldmalocher Daniel Bohl hat schon Mitte Dezember beim Südwest-Regionalligisten FK Pirmasens unterschrieben. Den 26jährigen zog es somit zurück in seine Heimat - Bohls Geburtsstadt Homburg ist nur eine halbe Autostunde von Pirmasens entfernt. Da in der Regionalliga Südwest im Dezember gespielt werden durfte, kam Bohl für seinen neuen Verein bereits zweimal zum Einsatz.
Bei den Himmelblauen war Bohl als defensiver Mittelfeldspieler Leistungsträger, in 23 Partien (21x3. Liga, 1xSachsenpokal, 1xDFB-Pokal) kam er für den Club zum Einsatz. Dabei traf er zweimal ins Tor. In den letzten, entscheidenden, Spielen der abgelaufenen Drittligasaison fehlte Daniel Bohl wegen muskulärer Probleme.

Pascal ItterPascal Itter wird zukünftig für die Kölner Fortuna die rechte Abwehrseite beackern. Der 25jährige war wie Daniel Bohl ein halbes Jahr vereinslos und hat nun bis Sommer 2022 beim Kölner Südvorstadt-Verein unterschrieben. Der U19-Europameister war in der Saison 2018/19 zum CFC gewechselt. In seinen zwei Spielzeiten für den Club lief er 74mal im himmelblauen Trikot auf und erzielte dabei einen Treffer. Unvergessen dürfte den Clubfans das glückliche Tor zum 1:0 Heimsieg gegen Preußen Münster sein, woran Itter maßgeblichen Anteil hatte.

Alles Gute, Daniel Bohl und Pascal Itter!

Weitere News

18.01.2021, 07:45 Uhr

16.01.2021, 19:53 Uhr

08.01.2021, 20:55 Uhr

06.01.2021, 07:50 Uhr
Daniel Bohl und Pascal Itter mit neuen Vereinen

05.01.2021, 21:25 Uhr

04.01.2021, 17:39 Uhr

04.01.2021, 11:05 Uhr