CFC informiert zum Leitbild-Prozess

06.07.2021, 18:48 Uhr | 889 Aufrufe
Am Montag fand die erste Informationsveranstaltung zum Thema Leitbild für den Chemnitzer FC statt. Das Ganze musste coronabedingt virtuell stattfinden und so fanden sich ca. 40 Clubfans aller Couleur, aber auch diverse Medienvertreter, im Zoom-Meeting ein. Von der vom Club eigens eingesetzten "Arbeitsgruppe Leitbild" waren die meisten Vertreter anwesend, darunter u.a. der Fanbeauftragte Daniel Haase, der Antirassismusbeauftragte Martin Ziegenhagen, Vertreterinnen vom AWO-Fanprojekt und vom Stadtsportbund. Geleitet wurde die Veranstaltung von Pressesprecher Steffen Wunderlich und Aufsichtsrat Norman Löster.

Ein wichtiger Grundsatz bei der Erstellung eines Leitbildes für den Chemnitzer FC ist, dass das Leitbild durch die Basis, die Anhänger des CFC, erarbeitet werden soll. "Ein Leitbild, dass von oben aufgedrückt wird", wird bei der Basis keine Akzeptanz finden, so die sehr vernünftige Sicht auf das Thema. Interessant waren hier die Einlassungen von Angelika Ribbler, die den Leitbildprozess bei Alemannia Aachen begleitet hat und dort auch sehr unterschiedliche Fangruppierungen an einen Tisch gebracht hat.

Um auch wirklich die Meinungen der anwesenden Fans aufzunehmen wurden Kleingruppen gebildet, in denen jeder Fan seine Sicht auf den CFC, dessen Werte und Probleme, schildern konnte. Die Moderatoren der Kleingruppen schrieben dabei fleissig mit. Diese Sichten sollen in den weiteren Leitbildprozess einfliessen. Häufig genannte Werte bzw. Stichworte, mit denen man den Club in Verbindung bringen soll, waren: Tradition, Heimat, Stadt Chemnitz, Nachwuchsleistungszentrum, Weltoffenheit und Toleranz.

Sehr kontrovers wurde zum Thema "Politik im Stadion" diskutiert und wo man hier die Grenzen zieht. Es wurde auch deutlich, dass der eine oder andere wegen rechter Strömungen im Stadion selbiges meidet. Auch darüber, wie man ein solches Leitbild in der Praxis umsetzen möchte, wurde lebhaft aber konstruktiv gestritten.

Steffen Wunderlich zeigte dann noch Auszüge aus der Mikomi-Präsentation. Deren Ergebnisse sollen in den kommenden Tagen auf der offiziellen Homepage veröffentlicht werden.

Eine zweite, derartige Informationsveranstaltung ist für Samstag, den 10.07.2021 um 10:00 Uhr geplant. Jeder, den das Thema interessiert, ist herzlich eingeladen, teilzunehmen oder sich per Mail an die Leitgruppe zu wenden (leitbild@chemnitzerfc.de).
Zu einem späteren Zeitpunkt sind auch Präsenzveranstaltungen in Planung.

Weitere News

11.07.2021, 12:24 Uhr

10.07.2021, 10:11 Uhr

08.07.2021, 08:58 Uhr

06.07.2021, 18:48 Uhr
CFC informiert zum Leitbild-Prozess

06.07.2021, 12:35 Uhr

04.07.2021, 19:41 Uhr

03.07.2021, 17:43 Uhr