Winterliche Überraschung: Vertrag mit Andis Shala aufgelöst!

15.01.2022, 11:59 Uhr | 1438 Aufrufe
Andis ShalaDer Chemnitzer FC hat heute überraschend eine personelle Entscheidung verkündet - der Vertrag mit Stürmer Andis Shala wurde aufgelöst. Überraschend ist die Entscheidung deshalb, weil es kürzlich noch hieß, dass man ohne personelle Veränderungen in die Restrückrunde gehen würde. Auch hatte Chefcoach Daniel Berlinski auf Nachfragen stets betont, dass der 33-Jährige ein integraler Bestandteil seines Teams sei. Nun also doch die schnelle Vertragsauflösung.

Marc Arnold (CFC-Sportdirektor): "Wir haben in den vergangenen Tagen mit Andis offene Gespräche geführt und sind froh, eine für beide Seiten einvernehmliche Lösung gefunden zu haben. Wir danken Andis für seinen Einsatz im Trikot des Chemnitzer FC und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute."

Andis Shala war 2020 nach Chemnitz gewechselt und sollte den himmelblauen Sturm kräftig beleben. Aber Licht und Schatten wechselten sich oft ab. Zuletzt saß er auf Berlinskis Auswechselbank. Seinen letzten Einsatz in der Regionalliga bestritt er am 20. Oktober gegen Energie Cottbus (Einwechslung für 18 Minuten). Den Trainingsauftakt am 4.1. verpasste er, da er sich nach seinem Urlaub in Dubai eine Woche wegen Erkältung krank gemeldet hatte.

Daß Shala keine Zukunft bei den Himmelblauen hat, zeigte sich auch bei der Wahl zum Spieler der Hinrunde, wo Shala von den Fans mit Abstand als Enttäuschung der Hinrunde gewählt wurde.
Als Bilanz seit dem 5. Oktober 2020 bleiben unter dem Strich 18 Ligaspiele mit 2 Treffern und vier SaPo-Partien mit vier Treffern.

Surftipp:
» Fanpage-Porträt von Andis Shala

Weitere News

19.01.2022, 20:03 Uhr

17.01.2022, 10:45 Uhr

17.01.2022, 08:48 Uhr

15.01.2022, 11:59 Uhr
Winterliche Überraschung: Vertrag mit Andis Shala aufgelöst!

14.01.2022, 17:23 Uhr

14.01.2022, 08:29 Uhr

12.01.2022, 09:18 Uhr