Pokalfinale steht fest: CFC trifft am 21. Mai daheim auf Chemie Leipzig

21.04.2022, 22:17 Uhr | 1848 Aufrufe
Nachdem der CFC am Dienstagabend nur mit dem allernötigsten Aufwand bei Motor Wilsdruff in das sächsische Pokalfinale eingezogen war, wurde am heutigen Abend der Gegner der Himmelblauen ermittelt. In einer kampfbetonten und rassigen Partie im Alfred-Kunze-Sportpark setzte sich Gastgeber Chemie Leipzig im Elfmeterschießen gegen den Drittligisten FSV Zwickau durch und steht somit im SaPo-Finale am 21. Mai. Dieses wird am großen "Finaltag der Amateure" auf der Fischerwiese ausgetragen.

Das Finale Chemnitzer FC gegen die Leutzscher gab es bereits 2008 auf der Fischerwiese. Die damals von Christoph Franke trainierte Elf siegte mit 1:0 durch ein Tor von Steven Sonnenberg, scheiterte aber in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde an Erstliga-Emporkömmling TSG Hoffenheim (0:1). Der CFC bestreitet als Rekord-Pokalsieger am 21. Mai sein 17. Pokalfinale (11 Siege), Chemie steht zum zweiten Mal im Endspiel (Sachsen Leipzig: 5 Teilnahmen).

Weitere News

29.04.2022, 10:46 Uhr

28.04.2022, 12:41 Uhr

28.04.2022, 07:30 Uhr

21.04.2022, 22:17 Uhr
Pokalfinale steht fest: CFC trifft am 21. Mai daheim auf Chemie Leipzig

11.04.2022, 07:38 Uhr

07.04.2022, 18:30 Uhr

05.04.2022, 13:04 Uhr