Himmelblaue Weihnachtswünsche: 2 neue Kicker sollen das Team verstärken

11.12.2003, 12:44 Uhr | 715 Aufrufe
Der Chemnitzer FC möchte zur Winterpause Nägel mit Köpfen machen und die restlichen 15 Spiele der Rückrunde mit 2 neuen Spielern angehen. Grundüberlegung dafür ist die selbst von der Vereinsleitung für zu schwach befundene Spielerdecke, welche bisher immerhin 24 Punkte erkämpfen konnte. Auf der heutigen Pressekonferenz ließ der CFC durchblicken, daß die Signale zur Verpflichtung eines kreativen Mittelfeldspielers und eines torgefährlichen Angreifers auf "Grün" gestellt sind. Der CFC möchte die geplanten Neuverpflichtungen fix über die Bühne bringen, um den neuen Spielern eine Eingewöhnungsphase während der Winterpause ermöglichen zu können.
Zu Angaben von Personalien ließ sich der Verein nicht hinreißen - die Presse wurde lediglich davon in Kenntniss gesetzt, daß Trainer Frank Rohde an einem Berliner Spieler mit deutschem Pass interessiert sei. Geplant ist, daß die 2 neuen Spieler bereits am Wintertrainingslager des CFC teilnehmen sollen, um eine bessere Integration in die Mannschaft ermöglichen zu können. Wer allerdings glaubt, daß sich dieses Winter-Trainingslager in der Schweiz oder in Österreich abspielen könnte, irrt gewaltig: Der CFC plant sein Winterquartier - wie so oft - mitten in Chemnitz. Höchstwahrscheinlich auf dem Gelände des Sportforums. Warum auch nicht - somit haben die einheimischen Fans immerhin die Möglichkeit, den neuen Himmelblauen ordentlich auf die Füsse schauen zu können.

Weitere News

14.12.2003, 14:34 Uhr
CFC muss noch einmal nach Riesa: Sieg beim NOFV-Super-Regio-Cup

13.12.2003, 18:59 Uhr
CFC-Weihnachtsstammtisch: Zwei Himmelblaue in schwarzgelber Verpackung

12.12.2003, 11:58 Uhr
1. Neuverpflichtung: 23-jähriger für's offensive Mittelfeld

11.12.2003, 12:44 Uhr
Himmelblaue Weihnachtswünsche: 2 neue Kicker sollen das Team verstärken

10.12.2003, 11:58 Uhr
VfB Chemnitz steht wieder einmal auf der CFC-Matte

08.12.2003, 12:36 Uhr
Heute: CFC-Weihnachtsstammtisch mit Trikotversteigerung

03.12.2003, 00:44 Uhr
Panne und "Dienstagsspiel" - CFC-Mitglieder versammelten sich