Plauen reicht Protest gegen Sachsenpokal-Spiel ein

18.09.2004, 13:51 Uhr | 745 Aufrufe
Der VFC Plauen hat beim Schiedsgericht des Sächsischen Fußballverbandes Protest gegen das Pokalspiel VFC Plauen - Chemnitzer FC eingereicht.
Grund hierfür ist nach Meinung der Vogtländer eine nicht gegebene Gelb-Rote Karte durch Schiedsrichter Schössling. Er hatte das Trikot-Ausziehen von Torschütze Robin Lenk nicht mit Gelb geahndet, was einen Platzverweis zur Folge gehabt hätte. Nach Meinung Chemnitzer Schiedsrichter ist das allerdings eine nicht anfechtbare Tatsachenentscheidung.
Verhandelt wird der Sachverhalt Anfang nächster Woche.

Weitere News

20.09.2004, 09:13 Uhr
Landespokal terminiert

19.09.2004, 17:44 Uhr
Sonntags-Ergebnisse im Überblick

18.09.2004, 20:01 Uhr
CFC beurlaubt Cheftrainer Frank Rohde !!

18.09.2004, 13:51 Uhr
Plauen reicht Protest gegen Sachsenpokal-Spiel ein

17.09.2004, 14:39 Uhr
CFC-Fußball-Marathon - Sonntag dreimal zuhause

16.09.2004, 22:17 Uhr
Frank Rohde bleibt Cheftrainer des CFC

14.09.2004, 08:33 Uhr
Zittern um Fabio Pinto