CFC bis Saisonende ohne De Napoli

01.04.2007, 21:16 Uhr | 1367 Aufrufe
Der Chemnitzer FC kann nicht länger auf die Dienste von Patrick De Napoli bauen. Der Angreifer, der vom FC Carl Zeiss Jena ausgeliehen war, muss zurück an die Saale. Der Zweitligist sieht nach seiner 1:2 Niederlage gegen Hansa Rostock Handlungsbedarf in der Offensive und forderte deshalb am heutigen Sonntag seinen Spieler zurück.
CFC-Trainer Müller reagierte mit Enttäuschung: „Es ist sehr schade, dass wir Patrick schon wieder verlieren. Er war sehr wichtig für uns im Spielaufbau und hatte mit einem Tor und einer Vorlage auch maßgeblich Anteil an 2 Punkten.“ Doch Müller sieht in De Napolis Weggang auch positive Aspekte: „Patricks Käse-Fondue-Abende scheinen dem Team nicht gut bekommen zu sein.“
Trotzdem bleibt die plötzliche Rückkehr des Schweizers nach Jena für die Himmelblauen ein herber Verlust, gerade jetzt, da das Angriffsspiel des CFC stark schwächelt. Der Druck auf die jungen Spieler wie Marcel Schlosser vergrößert sich dadurch unnötig wieder.

PS: April, April! ;-)

Weitere News

09.04.2007, 19:37 Uhr
Stammtischtreff mit CFC-Torjäger Steffen Kellig

07.04.2007, 20:26 Uhr
Chemnitzer FC vollzieht Trainerwechsel

02.04.2007, 22:32 Uhr
Drei CFC-Spieler nur im Teiltraining

01.04.2007, 21:16 Uhr
CFC bis Saisonende ohne De Napoli

29.03.2007, 18:18 Uhr
CFC-Auswärtsspiel in Bautzen erneut verlegt

29.03.2007, 17:08 Uhr
Torjäger Steffen Kellig verlängert bis 2009 !!

26.03.2007, 22:59 Uhr
Mitgliederversammlung: Aufstieg oder weg vom Fenster