Aue gewinnt Chemnitzer Oldieturnier

15.01.2000, 22:10 Uhr | 137 Aufrufe
Der FC Erzgebirge Aue hat, wie bereits im letzten Jahr, das traditionelle Oldieturnier in der Chemnitzer Eissporthalle gewonnen. Im ewig jungen Derby bezwangen sie im Finale vor 4.000 Zuschauern unsere CFC-Oldies, u.a. mit Bähringer, Bemme, Persigehl, mit 2:1. Die Himmelblauen hatten zuvor im Halbfinale die Oldies von Eintracht Frankfurt (mit Uwe Bein) hoch mit 7:3 besiegt.

Statistik
Gruppe A: Bayer Leverkusen - Chemnitzer FC 1:2 (0:2); Real Madrid - Bayer Leverkusen 3:0 (2:0); Chemnitzer FC - Real Madrid 1:3 (0:1)
Gruppe B: FC Liverpool - FC Erzgebirge Aue 0:3 (0:2); Eintracht Frankfurt - FC Liverpool 5:3 (1:1); FC Erzgebirge Aue - Eintracht Frankfurt 2:3 (0:3)
Spiel um Platz 5: Bayer Leverkusen - FC Liverpool 5:3 nach Neunmeterschießen (2:2, 1:0)
Halbfinale: Real Madrid - FC Erzgebirge Aue 0:4 (0:3); Eintracht Frankfurt - Chemnitzer FC 3:7
Spiel um Platz 3: Real Madrid - Eintracht Frankfurt 3:7 (1:4)
Finale: FC Erzgebirge Aue - Chemnitzer FC 2:1 (1:1) | Tore: 1:0 Escher, 1:1 Persigehl, 2:1 Escher

Bester Spieler & Torschütze: Uwe Bein (Eintracht Frankfurt / 8 Treffer)

Weitere News

18.01.2000, 23:42 Uhr
Sieg im letzten Testspiel

18.01.2000, 23:29 Uhr
Niederlage gegen Sibenik

17.01.2000, 16:50 Uhr
Kicker-Rangliste: Ananiev, Krupnikovic und Dittgen "herausragend"

15.01.2000, 22:10 Uhr
Aue gewinnt Chemnitzer Oldieturnier

15.01.2000, 19:55 Uhr
Niederlage im zweiten Testspiel / Tetzner vorzeitig nach Hause

12.01.2000, 20:28 Uhr
Erster Sieg in Kroatien

11.01.2000, 15:25 Uhr
Protest gegen Ansetzungen in der Rückrunde