Fünf Himmelblaue außer Gefecht gesetzt

20.11.2013, 16:22 Uhr | 639 Aufrufe
Aus der Drittligaelf des Chemnitzer FC sind vor dem Auswärtsspiel bei Holstein Kiel am Samstag fünf Spieler außer Gefecht gesetzt:

Aufgrund seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Wiesbaden muss Fabian Stenzel pausieren. Wie lang, das ist noch offen. Denn gegen die drei vom DFB festgelegten Spiele Sperre hat der CFC Widerspruch eingelegt.

Für vier weitere Himmelblaue sind hingegen gesundheitliche Ursachen Hinderungsgrund für den Einsatz am Samstag:

Christian Mauersberger hat sich im Rahmen der Länderspielreise der U19-Nationalmannschaft einen Anriss des Syndesmosebandes zugezogen und fällt daher bis auf Weiteres aus, wie auch Sascha Pfeffer nach seiner Leistenoperation. Toni Wachsmuth kann aufgrund einer Rippenprellung nur ein Teiltraining absolvieren. In kleinen Schritten aufwärts geht es mit Jeron Hazaimeh, der nach überstandener Herzmuskelentzündung das Reha-Training abgeschlossen und mit leichtem Lauftraining begonnen hat.

Weitere News

27.11.2013, 10:20 Uhr
Weihnachts-Stammtisch mit Versteigerung & Tombola

25.11.2013, 11:15 Uhr
Vor der MV: Vorstand schlägt CFC-Mitgliedern Beitragserhöhung vor

22.11.2013, 17:19 Uhr
Widerspruch erfolglos: Stenzel für 3 Spiele gesperrt

20.11.2013, 16:22 Uhr
Fünf Himmelblaue außer Gefecht gesetzt

18.11.2013, 16:01 Uhr
Sachsenpokalviertelfinale: CFC muss nach Markranstädt

18.11.2013, 07:00 Uhr
Heute Auslosung Sachsenpokal-Viertelfinale

14.11.2013, 16:24 Uhr
Absolute Pechsträhne: Christian Mauersberger verletzt!