Zwei neue Testspieler: Ionut Nastasie & Sahin Aygünes

15.09.2015, 20:26 Uhr | 101 Aufrufe
Beim Gastspiel des CFC zum Vereinsjubiläum des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal wirkte im himmelblauen Trikot noch Testspieler Santy Ngom mit. Mittlerweile scheint der Franzose kein Thema mehr zu sein. Dafür gibt es aber neue Namen bezüglich weiterer Testspieler. Wie die Chemnitzer Morgenpost berichtet, trainieren seit heute der Rumäne Ionut Nastasie und der Deutsch-Türke Sahin Aygünes im Sportforum mit. CFC-Sportdirektor Stephan Beutel in der Mopo: "Beide Spieler sind vereinslos und könnten sofort verpflichtet werden. Wir wollen sie in den kommenden Tagen etwas genauer unter die Lupe nehmen."

Ionut Eugen Nastasie (23) stammt aus der rumänischen Kleinstadt Isalnita und fühlt sich auf dem rechten Flügel zu Hause. Er spielte mehrfach für rumänische Nachwuchs-Nationalmannschaften (U17, U19, U21) und war zuletzt für Viitorul Constanta (höchste Spielklasse Rumäniens) aktiv. Von 2007 bis 2009 spielte er im Nachwuchsteam von Serienmeister Steaua Bukarest.

Sahin Aygünes (24) kam im bayerischen Ansbach zur Welt und spielte in der Jugend u.a. bei Waldhof Mannheim und dem Karlsruher SC. Für die Türkei spielte er in der U16, U17, U18 und U21. Seine letzte Station im Männerbereich war Antalyaspor in der türkischen TFF 1. Lig (zweithöchste Spielklasse Türkei). Antalyaspor stieg im Sommer 2015 in die Süper Lig auf, trennte sich aber von Aygünes.

Laut Sportdirektor Beutel hängt dieses weitere Sichten von Spielern keinesfalls mit den mauen Offensivleistungen in den bisherigen Spielen zusammen. Der Sportdirex in der Mopo: "Wir haben an unseren Spielern keinerlei Zweifel." Eine nette Aussage. Leider ergibt der Blick auf die bisherigen Einsatzzeiten von Cincotta (0), Rapp (1), Kaffenberger (1), Kehl-Gomez (2), Fenin (2) ein gänzlich anderes Bild.

Weitere News

21.09.2015, 15:08 Uhr

18.09.2015, 08:46 Uhr

17.09.2015, 15:12 Uhr

15.09.2015, 20:26 Uhr
Zwei neue Testspieler: Ionut Nastasie & Sahin Aygünes

11.09.2015, 14:01 Uhr

08.09.2015, 15:29 Uhr

07.09.2015, 18:06 Uhr