Cheftrainer Karsten Heine weiterhin erkrankt

01.12.2015, 13:01 Uhr | 642 Aufrufe
Wie der Chemnitzer FC heute Mittag aktuell infomierte, steht der himmelblaue Cheftrainer Karsten Heine aus gesundheitlichen Gründen weiterhin nicht zur Verfügung. Möglicherweise wird sich daran bis zum Jahresende nichts mehr ändern. Die offizielle Presse-Mitteilung lautet wie folgt:

Cheftrainer Karsten Heine steht dem Chemnitzer FC krankheitsbedingt weiterhin nicht zur Verfügung

Cheftrainer Karsten HeineDer Gesundheitszustand von Cheftrainer Karsten Heine (60) ist unverändert. Aus diesem Grund bleibt Herr Heine bis auf Weiteres krankgeschrieben.
Die tägliche Trainingsarbeit, sowie die Spielvorbereitung und die Spieldurchführung des kommenden Heimspieles in der 3. Liga gegen die Stuttgarter Kickers am 05.12.2015 werden weiterhin durch den aktuellen Co-Trainer Kay-Uwe Jendrossek (44) und den Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und Fußballlehrers Heiko Nowak (47) übernommen.
Es kann derzeit nicht sicher eingeschätzt werden, wann Karsten Heine auf die Trainerbank des Chemnitzer FC zurückkehren wird. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen, dass dies erst nach dem Jahreswechsel der Fall sein könnte.
Der Chemnitzer FC wünscht Karsten Heine eine schnelle Genesung und wird die Öffentlichkeit umgehend informieren, wenn es Veränderungen in dieser Angelegenheit gibt.

Karsten Heine hatte dem Verein letzte Woche mitgeteilt, dass bei ihm ein akuter Hörsturz diagnostiziert wurde und er dementsprechend krankgeschrieben ist. Kay-Uwe Jendrossek und Heiko Nowak wurden daraufhin mit der Trainingsarbeit beauftragt.

Weitere News

03.12.2015, 13:24 Uhr
50 Jahre FCK-CFC: Jubiläumsspiel am 17.1. gegen "Golfsburg"

03.12.2015, 08:44 Uhr
Autogrammstunde(n) auf dem Weihnachtsmarkt

02.12.2015, 12:20 Uhr
CFC-Weihnachtsstammtisch im Gartenlokal "Freiheit"

01.12.2015, 13:01 Uhr
Cheftrainer Karsten Heine weiterhin erkrankt

27.11.2015, 08:58 Uhr
CFC-Stand auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt

26.11.2015, 15:35 Uhr
NDR überträgt von der Bremer Brücke per Video-Livestream

25.11.2015, 10:23 Uhr
Chefcoach Karsten Heine erkrankt - Jendrossek/Nowak übernehmen