Zum 50. Geburtstag: Ein Brief an die liebe Tante Kalle-Malle!!

15.01.2016, 00:01 Uhr | 210 Aufrufe

Liebe Tante Kalle-Malle!

Wir wünschen dir zu deinem heutigen 50. Geburtstag alles Gute, viele tolle Erfolge im weiteren Leben, eine robuste Gesundheit, nimmermüden Elan und ganz viele treue Freunde, die dich umgeben und stets auf dein Wohlergehen achten! Was haben wir mit dir schon gelacht, gefeiert, gescherzt, aber auch zusammen geweint und üblen Dreck von den Klamotten geputzt! Weißt du noch, wie du als kleines Kind dieses Goldstück gefunden hast, welches wir als großen Familienschatz hüten und auf das wir heute noch stolz sind? Allerdings hast du uns auch im frühen Alter schon Kummer bereitet, als du im Alter von 4 Jahren böse hingefallen bist. Nach einem Jahr war alles verheilt und wir haben über das Malheur gelacht. Dann bist du lange in die Schule gegangen und hast oft mittelmäßige Noten mit nach Hause gebracht. 1989 wurden deine Noten plötzlich besser und du hast diese tolle Reise nach Italien gewonnen! Alter Falter, da waren wir alle stolz auf dich!

50 Jahre C-FC-KAber das Leben war nicht einfach – gerade als du 24 Jahre alt warst, stürzte die Hausmauer ein. Du musstest umziehen und dir einen neuen Namen zulegen. Und deine Brötchen plötzlich nur noch mit zweitklassiger Arbeit verdienen. 1993 wolltest du unbedingt nach Berlin fahren – und kamst mit blutiger Nase zurück. Dein Freund und Begleiter Meyer wurde daraufhin des Hauses verwiesen. Schlimme Zeiten. Drei Jahre später dann dieses Unglück in Reichenhain, erst 1999 warst du wieder richtig gesund. Aber da haben wir im Sommer toll gefeiert und eine große Fete vor dem Rathaus abgezogen! Geil wars! Blöd war natürlich dieser Umzug, 2001, eine Etage tiefer im Haus. Alle haben geholfen, aber Freude wollte keine aufkommen. Und dann dieses Jahr 2006, da warst du richtig böse krank und sogar spielsüchtig. Was haben wir geweint! Zum Glück fand sich ein Doc, der sich rührend um dich gekümmert hat!

Im Sommer 2008 ging es dir wieder deutlich besser, die obere Liege wurde ins Krankenhaus zurückgebracht und du konntest dich endlich wieder am Ostseestrand in Kiel und Lübeck sonnen! Wir natürlich mit! Komisch fanden wir allerdings, dass du dir zu dieser Zeit einen Schnauzbart zugelegt hast. Klar, der Schnauzer war ein feines Mittel gegen den grassierenden Rinderwahn. Mit dem Schnauzbart wurdest du 2011 sogar zum Vorkämpfer gegen die bekannte Maul-, Klauen- und Dosenseuche, und hast viel Lob aus dem ganzen Land geerntet. Eigentlich waren diese Zeiten gar nicht so schädlich, wie du vorher befürchtet hattest, liebe Tante! Nun haben wir 2016, und du wirst heute 50 Jahre alt. Wir wünschen dir weiterhin ein derart bewegtes, aufregendes Leben, auf das wir immer etwas zum Lachen haben, mit dir möglichst viel feiern & jubeln können und uns über deine Kapriolen unterhalten können! Auf die nächsten 50 Jahre, Tantchen!

Deine treue Familie

PS: Wir haben gehört, dass du von einem Händler an der Haustür eine tolle College-Jacke für 130 Euro geschenkt bekommen hast. Ziehst du so etwas überhaupt an!?

Weitere News

20.01.2016, 20:25 Uhr
Fanboykott aufgehoben - aber weiterhin "kritische Beobachtung"

20.01.2016, 18:59 Uhr
Jan Koch verstärkt die himmelblaue Verteidigung

17.01.2016, 19:17 Uhr
2:3 beim sehenswerten Jubiläumsspiel gegen Wolfsburg

15.01.2016, 00:01 Uhr
Zum 50. Geburtstag: Ein Brief an die liebe Tante Kalle-Malle!!

14.01.2016, 13:04 Uhr
Ausleihe von Keeper Marius Gersbeck ist perfekt

13.01.2016, 18:51 Uhr
Neues Bündnis in der Südkurve: "Ultra-Bande Karl-Marx-Stadt"

13.01.2016, 15:10 Uhr
Alexander Nandzik auf Leihbasis zu Jahn Regensburg