Wegen Sparkurs: CFC-Logo wird verändert!

01.04.2017, 10:05 Uhr | 1277 Aufrufe
Das zukünftige Spar-Logo des CFCAm 2. März wurde der versammelten Presse der aktuelle Vorstand des CFC präsentiert, dessen vorzüglichster Verdienst es bisher ist, in den letzten vier Wochen völlig geräuschlos agiert zu haben. Aber nun werden bei dem knallharten Sparkurs erste Nägel mit Köpfen gemacht. Das Vereinslogo, welches z.B. die Spielertrikots ziert und auf vielen Fanartikeln im Fanshop zu sehen ist, wird dem Sparstrumpf angepasst. In einer Druckerei in der Nähe von Pirna wurden kartonierte Restbestände mit dem Dresdner Stadtwappen entdeckt, die günstig aufgekauft werden konnten. Mit ein paar kleinen logistischen Eingriffen lässt sich in Chemnitz nun viel Geld sparen. Der Löwe im Vereinswappen wandert einfach ins linke obere Feld und schaut nun zum Wappenrand. Der bisherige, überteuerte Chemnitzer Löwe wird durch den weitaus billigeren Mähnenträger aus Dresden ersetzt. "Das fällt doch kaum auf, und bitte denken Sie an die vielen Synergie- und Einsparungseffekte im neuen Wappen!", so der neue CFC-Vorstand gegenüber der Fanpage-Redaktion. Aber auch die bisherigen blauen Pfähle werden kostengünstig ersetzt. Statt den teuren himmelblauen Geraden spendiert das Energieunternehmen Eins seine hauseigenen Logos mit dem kleinen Energie-Strichmännchen. "Sieht toll aus und gespart wird auch noch!" tönt es sowohl aus dem Vorstand von Eins und dem des Clubs. Bedenken, dass der DFB wegen der 50+eins - Regel das neue Wappen ablehnen könnte, gibt es keine. "Auch andere Vereine in Sachsen haben in den letzten Jahren ihre Logos geändert und sind damit beim DFB durchgekommen", gibt sich der CFC-Vorstand siegessicher. Noch keine Lösung gibt es für den grün-weißen Bereich im unteren Teil des Logos. Gedanken, eventuell an alte Lackierungen von Polizeifahrzeugen des abgedankten Aufsichtsrat-Chefs billig heranzukommen, wurden kürzlich verworfen.

Update, 2. April: Die CFC-Fanpage entschuldigt sich bei allen Lesern für die obige Fake-News und verspricht, dass gegen den zuständigen Autor E. April ein SV (Schreibverbot) bis zum 31. März 2018 verhängt wird!

Weitere News

10.04.2017, 16:45 Uhr
CFC-Stammtisch am morgigen Dienstag

07.04.2017, 16:15 Uhr
Neuer CFC-Vorstand steht Fan-Vertretern Rede und Antwort

05.04.2017, 18:45 Uhr
Stop aus der Landesdirektion: Rathaus-Abstimmung ungültig!

01.04.2017, 10:05 Uhr
Wegen Sparkurs: CFC-Logo wird verändert!

29.03.2017, 15:15 Uhr
Pyro-Aktion in Zwickau kostet 2.500 Euro Strafe

29.03.2017, 12:30 Uhr
Meistersaison: 3 Tore in 33 Minuten gegen den HFC Chemie

29.03.2017, 10:50 Uhr
Ticket-Vorverkauf für SaPo-Halbfinale beginnt am Freitag