Corona: Zwei echte Fälle und zwei weitere Verdachtsfälle

11.01.2022, 09:30 Uhr | 332 Aufrufe
Beim Team der Himmelblauen haben sich die zwei Verdachtsfälle vom Freitag nach den erfolgten PCR-Tests als tatsächliche Corona-Erkrankungen herausgestellt. Beim Club heißt es: "Nach zwei positiven Corona-Schnelltests haben auch die durchgeführten PCR-Testungen der betroffenen Spieler positive Testergebnisse hervorgebracht." Die zwei betroffenen Kicker sind in häuslicher Isolation. Zusätzlich wurden aber erneut zwei Spieler positiv getestet. Bei diesen steht das Ergebnis des PCR-Tests noch aus. Auch diese beiden Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. "Alle betroffen Spieler sind gegen das Corona-Virus geimpft oder von einer vorherigen Infektion genesen", informierte der Club weiter.

Sportdirex Marc ArnoldUnabhängig von diesen vier Fällen soll das Mannschaftstraining an diesem Dienstag wieder aufgenommen werden. Zuvor hatte der CFC das zuständige Gesundheitsamt Chemnitz konsultiert. Marc Arnold (CFC-Sportdirektor): "Die bestätigten positiven Testergebnisse zeigen, dass unser schnelles Handeln, mit der sofortigen Unterbrechung der Wintervorbereitung wichtig war, um eine größere Ansteckungswelle innerhalb der Mannschaft zu vermeiden. Wir werden das Training in den kommenden Tagen mit entsprechender Vorsicht fortführen. Die Spieler stehen Dank unseres Hygienekonzeptes, mit regelmäßigen Testungen unter guter Beobachtung, sodass wir im Ansteckungsfall schnell reagieren können."

Weitere News

14.01.2022, 17:23 Uhr

14.01.2022, 08:29 Uhr

12.01.2022, 09:18 Uhr

11.01.2022, 09:30 Uhr
Corona: Zwei echte Fälle und zwei weitere Verdachtsfälle

07.01.2022, 11:57 Uhr

06.01.2022, 13:22 Uhr

05.01.2022, 12:09 Uhr